Marcus
  • Mittwoch, 27.03.2019 um 10:29 Uhr

Telekom Magenta Smarthome - Verlängerung - Aktivierungskey eintragen?

Hi,


ich habe bis jetzt kostenlos den Dienst der Telekom genutzt (war damals eine Aktion).

Dieser läuft nun aus und ich habe an der Telekom Hotline, jetzt den Dienst für 4,95€ im Monat gebucht und einen neuen Aktivierungscode bekommen. Ich frage mich nur, wo ich diesen jetzt eintragen soll. Ich habe keinen Punkt gefunden, der dies ermöglicht. Ein Konto bei Qivicon habe ich ja schon und ein zweites anzulegen wäre ja Unfug. 


Außerdem frage ich mich noch, ob ich dadurch berechtigt bin an der Aktion mit dem Gerätepaket teilzunehmen, da ich den Dienst ja nun zum ersten Mal gebucht habe und bezahle, müsste dem ja eigentlich so sein oder?



"* Bei Abschluss des Magenta SmartHome Dienstes für 4,95 € pro Monat (oder 9,95 € pro Monat mit vergünstigtem Starter Paket) im Aktionszeitraum 16.01. – 06.05.2019 erhalten Neukunden ein Gerätepaket bestehend aus SmartHome Tür-/Fensterkontakt optisch, SmartHome Sirene innen und SmartHome Wandtaster für einmalig 1 €. Der Versand des Gerätepakets erfolgt nur, wenn die SmartHome Zentrale (Home Base bzw. Speedport Smart) innerhalb von 28 Kalendertagen nach Bereitstellungstermin (siehe Auftragsbestätigung) aktiviert wird."

Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2019-04-12T13:12:38Z
  • Freitag, 12.04.2019 um 15:12 Uhr
Hallo Marcus,

wenn Sie quasi fließend übergehen von einem Vertragsverhältnis in das andere, dann sollte das Plugin bei Ihnen ganz normal weiterlaufen. Wäre da ein zeitlicher Versatz drin, würde das System automatisch die ausgelaufene Lizenz erkennen und entsprechend terminieren. Dann müssten Sie mit dem neuen Aktivierungsschlüssel entsprechend erneut die Berechtigung des Bezuges des Plugins bestätigen. Bei fließenden Übergängen, so meine Erfahrung, bleibt das Plugin einfach weiter auf der Home Base.

Ich bin bezüglich des Aktivierungbonus nicht komplett firm, aber an sich wird geprüft, welche der neuen Verträge bereits ein entsprechendes Gateway aktiviert hat, sprich welche Accounts bereits aktiv sind und sobald hier eine Erfolgsmeldung für das entsprechende Konto eingeht, würde der Bonus dann auch automatisch in den Versand gehen. Daher wäre mein Verständnis, dass bei Ihnen erkannt wird, dass Ihr Gateway aktiviert ist und der Bonus entsprechend im Folgenden in den Versand gehen sollten.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-04-15T09:55:47Z
  • Montag, 15.04.2019 um 11:55 Uhr
Hallo Qivicon Support Team,


ist es nicht einfacher mit der Telekom diese Frage EINMAL zu klären und einen Workflow zu veröffentlichen???


Es ist mega nervig dauernd mit der Telekom Smart Home "Hotline" zu telefonieren und immer wieder nur Teilantworten zu bekommen.


Einfache Fragen sind z.B.:   

- Wann und wo muss man den neuen Key eingeben.

- Warum bekommt man die gleichen Mails wie bei der Erstaktivierung - und dann die logische Antwort "eMail-Adresse" schon bekannt.

- Muss oder sollte  man besser man eine zus. Sicherung erstellen und wie kommt man an die Sicherung in der Cloude dran... (wenn z.B. der Account neu erstellt werden müsste)?


Wenn fragt man wegen dem Aktivierungsbonus?


Eigentlich ist die Kundenpflege von Bestandskunden für die meisten Firmen wichtig - bei der Telekom im Smart Home Bereich sieht es nicht ganz so aus...


...Schade.


Mit freundlichen Grüßen

J.Moser


P.S.: Bin noch in guter Hoffnung nicht wieder Mal alle Geräte neu anlernen zu müssen... 



2019-04-15T10:15:09Z
  • Montag, 15.04.2019 um 12:15 Uhr
Sascha G:
Hallo Marcus,

wenn Sie quasi fließend übergehen von einem Vertragsverhältnis in das andere, dann sollte das Plugin bei Ihnen ganz normal weiterlaufen. Wäre da ein zeitlicher Versatz drin, würde das System automatisch die ausgelaufene Lizenz erkennen und entsprechend terminieren. Dann müssten Sie mit dem neuen Aktivierungsschlüssel entsprechend erneut die Berechtigung des Bezuges des Plugins bestätigen. Bei fließenden Übergängen, so meine Erfahrung, bleibt das Plugin einfach weiter auf der Home Base.

Ich bin bezüglich des Aktivierungbonus nicht komplett firm, aber an sich wird geprüft, welche der neuen Verträge bereits ein entsprechendes Gateway aktiviert hat, sprich welche Accounts bereits aktiv sind und sobald hier eine Erfolgsmeldung für das entsprechende Konto eingeht, würde der Bonus dann auch automatisch in den Versand gehen. Daher wäre mein Verständnis, dass bei Ihnen erkannt wird, dass Ihr Gateway aktiviert ist und der Bonus entsprechend im Folgenden in den Versand gehen sollten.

Wenn dem wirklich so ist, warum bekomme ich dann Emails von Qivicon, dass meine Lizenz in 30 Tagen bzw. jetzt 14 Tagen abläuft? Ich habe die Befürchtung, dass ab dem Zeitpunkt x, nichts mehr gehen wird.


Soweit ich es verstanden habe, wählt man den Bonus während der Neuanlage des Kontos, was

ich ja vermeiden möchte. Ich hätte auch kein Problem damit den Bonus nicht zu bekommen,

nur eine klare Aussage wäre schon schön.


Gruß Marcus

Dateianhänge
    😄