kipphase
  • Mittwoch, 24.09.2014 um 14:46 Uhr

Telekom <-> Vattenfall

Hier gleich meine 2te Frage:
Wenn ich mich für das Starterpaket der Telekom entscheide, könnte ich das dann auch mit der App von Vattenfall steuern?
Und wenn nein, warum?
Gibt es da Unterschieden in den Basisstationen?
Wenn ja, warum?

Gruß
kipphase
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-09-25T07:20:48Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 09:20 Uhr

Hallo Kipphase, 

Geräte bzw. deren Steuerungen müssen in die entsprechenden Apps implementiert werden. Dies ist aufwändig und es obliegt den App-Entwicklern, ob sie sich diesen Aufwand erlauben wollen. Allerdings ist es natürlich auch im Sinne der App-Entwickler, wenn ihre App möglichst viele Geräte unterstützt. 

Bei Betrachten der Kompatibilitätsliste 
https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste-201409.pdf 
stellen Sie fest, dass sich durch die Smart Home App der Telekom bzw. der Vattenfall App nahezu alle Geräte steuern lassen. Für Haushaltsgeräte der Marke Miele gibt es speziell die Miele App. 

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
3 weitere Kommentare
2014-09-24T15:47:36Z
  • Mittwoch, 24.09.2014 um 17:47 Uhr

Hallo Kipphase,

herzlich Willkommen in der QIVICON Community. Die QIVICON Home Base weist baulich oder funktionell keine Unterschiede auf, egal bei welchem Partner Sie Ihr Starterpaket erwerben. Die Geräte eines bei der Telekom erworbenen Starterpakets können Sie dann auch mit der Vattenfall Smart Home App nutzen, wenn Sie über diese verfügen und Sie die Smart Home App der Telekom nicht nutzen wollen.

Beachten Sie jedoch bitte auch unbedingt unsere Kompatibilitätsliste, die darstellt welche Geräte Sie mit welchen Apps steuern können.

Viele Grüße 
Ihr QIVICON Support Team

2014-09-25T05:23:22Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 07:23 Uhr
das heißt, das sich mit Vattelfall zum Teile andere Geräte steuern lassen als mit der Telekom App ist nur ein Softwareproblem der jeweiligen App?
Warum machen die das und steuern nicht alle verfügbaren Geräte.
Hätte ich alle Apps, könnte ich auch alle Geräte steuern?
Der Sinn erschließt sich mir nicht.
Gruß kipphase
Richtige Antwort
2014-09-25T07:20:48Z
  • Donnerstag, 25.09.2014 um 09:20 Uhr

Hallo Kipphase, 

Geräte bzw. deren Steuerungen müssen in die entsprechenden Apps implementiert werden. Dies ist aufwändig und es obliegt den App-Entwicklern, ob sie sich diesen Aufwand erlauben wollen. Allerdings ist es natürlich auch im Sinne der App-Entwickler, wenn ihre App möglichst viele Geräte unterstützt. 

Bei Betrachten der Kompatibilitätsliste 
https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste-201409.pdf 
stellen Sie fest, dass sich durch die Smart Home App der Telekom bzw. der Vattenfall App nahezu alle Geräte steuern lassen. Für Haushaltsgeräte der Marke Miele gibt es speziell die Miele App. 

2014-12-16T00:00:07Z
  • Dienstag, 16.12.2014 um 01:00 Uhr
Wenn du die Qivicon bei der Telekom mit Aktivierung erworben hast und keinen vattenfall Strom Tarif Natur 24 hast kostet der Zugang zur Vattenfall App 36,99 per 6 Monate - Link: http://energieshop.vattenfall.de/vattenfall-smart-home-prepaid-karte.html
Gruß Capri