arma
  • Montag, 15.09.2014 um 20:16 Uhr

Troubleshooting:HomeMatic Geräte nicht erreichbar, Neustart Verbindungsmodul,...

Ohne bisher ersichtliche Systematik verlieren im Haus verteilte, unterschiedliche Arten von HomeMatic-Geräten die Verbindung zur Qivicon Homebase. Die Warnungen werden aber nur in der App oder bei Mein Qivicon angezeigt, ohne dass ich eine Benachrichtigung außerhalb erhalte.

Heute waren es mal eben fünf Geräte ( 3 Zwischenstecker, eine Rolladensteuerung und ein Bewegungsmelder ) und die Verbindung konnte nur durch einen Neustart des Verbindungsmoduls wieder hergestellt werden. Teilweise sind die Geräte sogar im gleichen Raum wie die Home Base.

Zuvor gab es ähnliche Probleme bereits bei einem Wassermelder bzw. Zwischenstecker mit Leistungsmessung an der Tiefkühltruhe. Hier half nur ein Neuanlernen des Geräts.

Gestern wurde die Tiefkühltruhe sogar nicht nachvollziehbar über den Zwischenstecker mit Leistungsmessung abgeschaltet (eigentlich genau die Situation, die ich vermeiden und über die Leistungsmessung erkennen will).

Ist es über ein Logging o.ä. nachvollziehbar, analysierbar, was zu den unterschiedlichen Problemen geführt hat?

Zum jetzigen Zeitpunkt macht es den Eindruck, dass von Partnern wie HomeMatic kaum Qivicon spezifisch unmittelbare Unterstützung bei der Entwicklung oder Problemlösung geleistet wird.
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-09-19T13:25:57Z
  • Freitag, 19.09.2014 um 15:25 Uhr

Hallo arma, 

wir würden das Problem gerne klären, benötigen dafür aber weitere Informationen. 
Bitte achten Sie auf Mails in Ihrem E-Mail-Konto, das Sie zur Erstellung Ihres Community-Accounts angegeben haben. 

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
4 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2014-09-19T13:25:57Z
  • Freitag, 19.09.2014 um 15:25 Uhr

Hallo arma, 

wir würden das Problem gerne klären, benötigen dafür aber weitere Informationen. 
Bitte achten Sie auf Mails in Ihrem E-Mail-Konto, das Sie zur Erstellung Ihres Community-Accounts angegeben haben. 

2014-09-21T05:49:10Z
  • Sonntag, 21.09.2014 um 07:49 Uhr
Das Problem habe ich auch in unregelmäßigen Abständen. Hat sich dadurch verringert, das ich einen betroffenen Zwischenstecker mit Lampe weiter von einer Steckdosenleiste positioniert habe, um eine mögliche WLAN-Störung auszuschließen. Werde ich aber weiter beobachten müssen.
2014-10-01T21:36:42Z
  • Mittwoch, 01.10.2014 um 23:36 Uhr

Das Problem habe ich auch in unregelmäßigen Abständen. Hat sich dadurch verringert, das ich einen betroffenen Zwischenstecker mit Lampe weiter von einer Steckdosenleiste positioniert habe, um eine mögliche WLAN-Störung auszuschließen. Werde ich aber weiter beobachten müssen.

Besten Dank für die Rückmeldung. Wie es seit der "Neupositionierung" nun läuft, würde uns natürlich interessieren. 

2014-10-02T11:06:54Z
  • Donnerstag, 02.10.2014 um 13:06 Uhr
Hallo, auch ich war von diesen Problemen geplagt und habe den WLAN-Router, die HomeBase und noch die Sonos-Bridge auf engsten Raum zu stehen gehabt und der WLAN-Router sendet noch DECT fürs Telefon. Ich glaube, das ist aber subjektiv, die vielen Funk-Protokolle stören sich gegenseitig. Ich habe dann alles soweit es geht auseinander gestellt, leider ist eine räumlich Trennung, an Hand von Kabellängen nicht immer möglich. Es hatte sich gebessert, bis heute gar kein einziges Gerät mehr an der HomeBase angemeldet war. Ketzerisch angemerkt, vielleicht liegt's ja an meiner ausgelaufenen Lizenz.
2014-10-03T16:20:25Z
  • Freitag, 03.10.2014 um 18:20 Uhr
Update zu meinem Zwischenstecker mit Lampe: Problem ist nach wie vor vorhanden, wenn auch seltener. Das betrifft aber auch andere Empfänger im Haus wie Unterputzschalter. Schade, dass es diese Unregelmäßigkeiten gibt. Lampen gehen entweder gar nicht an oder umgekehrt schalten sie sich nicht aus. Muss dann meistens manuell über die Web-Oberfläche den Empfänger ansteuern, um die Erreichbarkeit wieder herzustellen. Wäre natürlich besser, wenn der Mangel über die Smartphone-App behebbar wäre.