Helge Walter

Update mit Funktion Regeln und Szenen - Grundverständnis!?

Wenn ich das Richtig verstehe,

sollen die Funktionen "Regeln" und "Szenen" die Situationen ersetzen?


Die Funktion "Regeln" stellen jetzt automatische und "Szenen" manuelle Abläufe dar!

Im Gegensatz zu "Situationen" können "Regeln" allerdings nicht mehr manuell geschaltet werden, was ich als Nachteil bewerten muss.

Die Einführung dieser neuen Funktionen begrüsse ich schon sehr, aber die Funktion "Situationen" muss in meinen Augen erhalten bleiben!

Einige "Situationen" habe ich bereits auf "Regeln" umgestellt, einige allerdings nicht.

Situationen, welche ich zwar mit Automatisierung eingerichtet habe, aber auch manuelle Schalten möchte, wie diverse Beleuchtungsfunktionen, bleiben als "Situationen" erhalten.

Ich hoffe mal, das hier Zukünftig die Funktion "Situationen" weiterhin unterstütz und softwaretechnisch auch weiter Entwickelt wird.

Allerdings hege ich hier Zweifel, auch anhand der Aussage, das wenn alle Situationen gelöscht wurden, der Menüpunkt unwiederbringlich verschwindet!

Hier sollte der Support und die Entwicklung dringend nachbessern und solche Funktionen erhalten!

Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2018-12-25T15:23:05Z
  • Dienstag, 25.12.2018 um 16:23 Uhr
Theoretisch könntest Du ja hergehen und dieses speziellen Regeln auch als Szene anlegen.
(Soweit halt möglich und ist wie bei den Situationen auch wieder so ein Doppelgemoppel) 🤔

Irgendwie schreibe ich die Situationen aber auch noch nicht ganz ab. 😉
Dafür ist mir „das Neue“ doch noch viel zu abgespeckt.

Gruß VoPo
2018-12-25T19:25:37Z
  • Dienstag, 25.12.2018 um 20:25 Uhr
Situationen werden definitiv aussterben. Aber erst dann, wenn die Regeln und Szenen flexibler in der Programmierung sind.
2018-12-25T20:52:05Z
  • Dienstag, 25.12.2018 um 21:52 Uhr
Flexibler als Situationen sind sie ja jetzt schon
2018-12-26T00:16:17Z
  • Mittwoch, 26.12.2018 um 01:16 Uhr
...das flexible sehe ich gerade nicht.

Wenn ich bestimmte Funktionen als "Regel" und als "Szene" aufbauen muss um eine automatische Funktion auch manuell Schalten zu können!

Das sehe ich eher als Rückschritt...

2018-12-26T08:34:33Z
  • Mittwoch, 26.12.2018 um 09:34 Uhr
Moin und einen ruhigen schönen 2. Feiertag 😎

Also in einem muss ich dem Doc recht geben.
Die zur Zeit bestehenden/möglichen Regeln lassen sich gefühlt doch etwas flexibler und flotter einrichten als die alten Situationen und wirken auf den ersten Blick auch aufgeräumter.

Da hört es dann bei mir aber auch schon wieder auf. 😁

Ich kann mir schon gut vorstellen das einige sich ihre automatischen Situationen so eingerichtet hatten das man diese auch auch mehr oder weniger sinnvoll manuell nutzen konnte.
Klar, man hätte auch auf die manuellen Situationen ausweichen können, damit hätte man sich aber nur einen weiteren sinnlosen Button in die völlig unstrukturiert wirkende Gesamtübersichtshaufen der Situationen geworfen.
Also warum von vornherein sowas ausschließen?

Wer sowas nutzen möchte, soll man ihn doch lassen.
Wer es nicht braucht lässt halt die Finger davon. 😉

Ich finde auch immer noch das dieses strenge trennen aller Programmteile voneinander völlig suboptimal daher kommt.
Da könnte man auch hergehen und ein Konvolut an Apps rauswerfen die nur die einzelnen Programmteile enthalten. Da bracht es keine All in One App die einem was großes vorspiegeln will.
Hätte theoretisch sogar den Vorteil das man die Dinge getrennt weiter entwickeln könnte.
Für mich macht es auch keinen Unterschied ob ich mich nun in einer All In App wie ein Gestörter durch Menüs hangeln muss, oder mehrere Apps gleichzeitig offen halte.

Und das ausschließen von Aktoren, Lampen, Zustände etc. als Sensor/Auslöser für Szenen und Regeln genauso am Thema vorbei, sowie das Regeln keine Szenen enthalten können und umgekehrt.

Szene sagt „Licht“
Regel sagt wenn „das passiert“ mach „Licht“ an

Regel 1 sagt „Licht aus wenn/oder/und x“
Regel 2 sagt Rolladen runter wenn/oder/und“
Szene sagt starte Regel 1 und 2 wenn/oder/ x
usw.
Kann doch echt nicht so schwer sein? 🤷‍♂️

Oder warum lässt man den Nutzer denn z.B. nicht seine Sirene dudeln lassen wenn die HUE/Osram im Gästeklo seit 3 Minuten brennt.
Wenn es ihm doch Spaß macht? 😁

Nochmal an die Telekom/Qivicon gerichtet:
„Ihr müsst einfach lernen noch viel vielschichtiger zu denken und damit rechnen das es noch viel mehr Gedankengänge was Smart sein könnte gibt, als ihr euch nur annähernd vorstellen könnt.“ 😁

Weihnachtliche Grüße 🎄

VoPo

Dateianhänge
    😄