q-ritke

Verbindungsproblem mit Homematic IP Geräten

Hallo Community,

seit mehreren Tagen versuche ich mehrere HmIP Türkontakte (HmIP-SWDO-I) mit der Home Base 2 anzusteuern.
Der Verbindungsaufbau funktioniert. Jedoch erfolgt nach der Kopplung (Verbindung wird positiv angezeigt) keine weitere Kommunikation mit den Kontakten.
Statusmeldung: " Auf Gerät kann nicht zugegriffen werden. Bitte stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in Reichweite befindet, mit Strom versorgt wird und eingeschaltet ist."
Es ist mehr als ein Gerät davon betroffen.

Versuchte Gegenmaßnahmen:
- Batteriewechsel
- Löschen der Geräte, Reset, erneute Kopplung
- Restart der Home Base
- Restart des Hm Funkdienstes

Kann mir jemand einen Tip geben, oder der Support helfen?

Da ich noch innerhalb der 2-Wochen-Frist bin schicke ich alternativ das Gesamtsystem zurück und probiere einen anderen Anbieter. Auch der Telekom-Support war bisher weder telefonisch erreichbar, noch reagieret er auf E-Mail anfragen...

Danke vorab!
Schöne Grüße
OS

Speichern Abbrechen
25 Kommentare
2019-02-28T11:23:41Z
  • Donnerstag, 28.02.2019 um 12:23 Uhr

Hallo Sascha,


der Glaube stirbt zuletzt! Seit einem halben Jahr habe ich das Problem schon und unzählige Versuche unternommen. Die Hotline diagnostizierte defekte Geräte. Daraufhin habe ich einen neuen  Zwischenstecker und Schlüsselbundfernbedienung gekauft (beide IP) . Beide zeigten den gleichen Fehler, habe sie daraufhin zurückgegeben und vorher aus dem System gelöscht. Jetzt sind nun zwei "Phantomgeräte" im System, die bei jedem Neustart wieder aufpoppen und sich nicht richtig löschen lassen da die Code nicht mehr vorhanden ist.

Spannend ist auch, das der Zwischenstecker noch angezeigt wird, auch wenn ich ihn aus der Steckdose ziehe.

Ich hoffe weiterhin auf eine Lösung.

😡


Viele Grüße


Wattfraß

2019-02-28T12:06:43Z
  • Donnerstag, 28.02.2019 um 13:06 Uhr
Sascha G:
Hallo in die Runde,

grundsätzlich sollte das Problem auch gelöst sein, wir haben aber zwischenzeitlich bei einigen Nutzern weiterhin Einschränkungen bei der Verwendung von eQ-3 HomeMatic IP Geräten festgestellt, die wir aktuell intern so tiefgehend wie möglich untersuchen. Sobald sich hieraus neue Erkenntnisse ergeben, melden wir uns natürlich.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Wenn man davon ausgeht, dass nun alle Stationen die gleiche Firmware/ Systemsoftware haben, klingt das ja nach dem bereits vermuteten Hardwareproblem.
Ein guter Service wäre nun 1-n neue Geräte zu verschicken, in der Hoffnung, dass ein funktionsfähiges dabei ist. Der Rest ginge zurück zur Analyse...
Der aktuelle Zustand ist mehr als Unbefriedigend.
2019-02-28T13:20:29Z
  • Donnerstag, 28.02.2019 um 14:20 Uhr
Hallo,

wir sind, wie bereits erwähnt, bereits dabei, das Thema weitergehend zu analysieren. Hierfür verfolgen wir derzeit parallel mehrere Ansätze und Methodiken. Ich würde auf Sie zu gegebener Zeit gerne zurückkommen, sollte Ihre direkte Unterstützung benötigt werden seitens unserer Entwickler (und natürlich auch nur, wenn Sie uns dann unterstützen möchten).

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-02-28T17:56:05Z
  • Donnerstag, 28.02.2019 um 18:56 Uhr

Hallo Sascha,


gerne würde ich unterstützen ,einfach ansagen , dann bin ich am Start!


Viele Grüße


Wattfraß

2019-03-01T07:49:47Z
  • Freitag, 01.03.2019 um 08:49 Uhr
Hallo Wattfraß,

danke für Ihr Angebot, sobald es im Prozess notwendig wird, komme ich gerne auf Sie zu. Wir verfolgen, wie bereits erwähnt, bereits parallel mehrere Ansätze und sollte hier im Lauf der Zeit eine Erweiterung des Scopes notwendig sein, melde ich mich.

Viele Grüße

Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄