sixinline

Verbindungsprobleme mit D-Link DSP-W245

Hallo zusammen, ich habe die letzten Tage vergeblich versucht, 3 unterschiedliche D-Link DSP-W245 Steckdosenleisten mit einer HB1 einzubinden.

Die Geräte lassen sich zwar einbinden und sind auch in der Magnta Smart Home App sichtbar, allerdings verlieren die Geräte im sekundentakt die Verbindung.

Kurz darauf wird die Verbindung wiederhergestellt, um dann wiederum die Verbindung zu verlieren. Dadurch ist es bei der Verwendung reine Glückssache, ob ein Schaltbefehl umgesetzt wird oder nicht.

Um sicher zu gehen, ob die Steckdosenleiste überhaupt in meinem Netz funktionieren, habe ich eine direkt über die D-Link App eingebunden, funktionierte einwandfrei. Bisher scheint niemand im Forum, ähnliche Probleme gehabt zu haben, habe zumindest nix gefunden. @Sascha, kannst Du evtl. jemanden befindet Technik fragen, ob das Problem dort bekannt ist?

Vielen Dank, viele Grüße, Beni

Speichern Abbrechen
11 Kommentare
2019-03-15T08:14:34Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 09:14 Uhr
Hallo Beni,

haben Sie zufällig eine Fritz Box im Einsatz?  Und lief die Steckdosenleiste dauerhaft reibungslos innerhalb der D-Link App? Grundsätzlich ist uns nämliche eine solche Einschränkung nicht bekannt.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-15T18:48:42Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 19:48 Uhr

Hallo Sascha,


vielen Dank für Deine Antwort! Ja, ich verwende eine Fritz!Box 7590.

Ich habe eine Leiste mit der D-Link-App laufen und eine hängt an der HB1.

DIe mit der App verbundene Leiste funktioniert reibungslos, die an der HB1 zeigt nach wie vor das oben beschriebene Verhalten, verliert im Sekundentakt die Verbindung und wird wieder verbunden. Schaltbefehle werden entsprechend unzuverlässig umgesetzt, leider.

Könnt Ihr das bitte mal versuchen nachzustellen?


Vielen Dank, viele Grüße,


Beni

2019-03-15T23:50:41Z
  • Samstag, 16.03.2019 um 00:50 Uhr
Hallo Sascha,

vielen Dank für die Antwort. Habe exakt dasselbe Problem, erst FritzBox 7390, dann gewechselt auf 7590. Mit DLink App alles in Ordnung, dann zurückgesetzt erneut mit HB1 verbunden, sofort kommen im Sekundentakt die Verbindungsunterbrechungen.

Danke und Gruß

Rolli
2019-03-22T08:00:33Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:00 Uhr
Hallo Beni,

es gibt derzeit einen offenen Bug bei D-Link bezüglich AVM Fritz Boxen. Sprich, zwischen D-Link Geräten und Fritz Boxen kommt es aktuell zu Komplikationen bei der Kommunikation. Dieser Fehler ist beiden Seiten bekannt und sowohl D-Link, als auch AVM sind hierbei, nach unserer Kenntnis, partnerschaftlich daran, die Probleme zu lösen.

Für nähere Details und des konkreten aktuellen Stands müssten Sie den Kontakt zu D-Link suchen.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2019-03-22T08:14:20Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:14 Uhr
Dachte der Bug betrifft nur Kameras?
2019-03-22T08:15:30Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:15 Uhr
Hallo Cobra,

meines Wissens nach betrifft es grundsätzlich D-Link Geräte die mit WLAN arbeiten.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-22T08:18:33Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:18 Uhr
Na ja, aber dann würde es ja in der DLink-App genauso die Probleme geben wenn es am Bug liegen würde.
2019-03-22T08:23:13Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:23 Uhr
Hallo Sascha,

es gibt da aber dann doch Feinheiten auf der HB1-Seite. Seit meinem ersten Anfrage laufen beide Geräte so wie oben beschrieben. Mit der D-Link-App funktioniert es mit Gerät1 im identischen Netz und mit der identischen Fritz!Box völlig problemlos. Nur die Verbindung zur HB1 des zweiten Gerätes bricht ständig ab.

Grüße,

Beni
2019-03-22T08:29:35Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:29 Uhr
Ich hab eh meine Zweifel dass es was mit dem Bug zu tun hat.
Du @sixinline nutzt wie geschrieben 2 Stück. Die über die DLink läuft, die über die HB läuft nicht.

@Rolli hatte das Problem schon mit der 7390 und die hat dieses Mesh-Update was zu dem Bug geführt hat erst garnicht. (und er hat ebenso keine Probleme über DLINK)

Spricht also eher für einen Bug bei Qivicon.
2019-03-22T08:52:49Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 09:52 Uhr
Hallo,


könnten Sie mir noch bitte folgenden Angaben mitteilen:

  • Welches Smartphone nutzen Sie?
  • Welche Betriebssystemversion nutzen Sie?
  • Welche Magenta SmartHome Version nutzen Sie?
  • Welche D-Link App Version nutzen Sie?
  • Welche Firmware hat Ihre Home Base?

Vielen Dank und viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2019-03-22T19:47:15Z
  • Freitag, 22.03.2019 um 20:47 Uhr
Hallo Sascha,

zu 1, 2, 3 und 4: Hauptsächlich Verwendung findet ein iPad 9.7 mit iOS 12.1.4, Magenta 5.2.0 und my D-Link 1.6.0.
Es laufen noch ein Paar andere Android und iOS Geräte im Haus, alle auf aktuellem Stand.

Tatsächlich spielt aber das Gerät keine Rolle, da sich die Verbindungsabrüche auch direkt auf der HB1 bei den Netzwerkmodulen an der virtuellen Bridge der Steckdosenleiste beobachten lässt. Das Problem scheint also das Verarbeiten der WLAN-Verbindung in der HB1 und das Weiterleiten der Verbindung zur Leiste zu sein.

Zu4: Firmware 2.0.6.s mit Smart Home App 3.21.6854

Grüße, Beni

Dateianhänge
    😄