Ralf Hülsmann

Verbindungsprobleme seit Bittron Updates

Moin,


seit den Bittron Zugber Updates (übrigens extrem nervig mehr als 10 Geräte sehr langsam manuell updaten zu müssen) habe Ich grosse Instabilität meiner Zigbee Peripherie. 

Immerhin: gelegentlicher Neustart half.

Neustart des Zigbee Modules endete damit, das es nimmer startete.  


Nun ist derweil 70% der Sensoren/Aktoren nicht mehr erreichbar, auch Homematic/IP. 


Ideen ?

Oder mal wieder Basis tauschen ?


—> tuts zZ Backup/Restore der Basis 2 ?


Cheers 

Ralf

Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2019-05-12T14:19:07Z
  • Sonntag, 12.05.2019 um 16:19 Uhr
Bliebe noch zu ergänzen, dass die andauern nicht erreichbaren Geräte - Bitron Geräte sind.
Ein fehlender Zusammenhang zum Bittron-Update vorher, da fehlt mir doch etwas der Glaube.
2019-05-21T09:30:05Z
  • Dienstag, 21.05.2019 um 11:30 Uhr
Hallo Herr Hülsmann,

verzeihen Sie, dass ich mich erst jetzt melde. Wie ist denn grundsätzlich die aktuelle Lage mit Ihrem System? Allgemein gesprochen schadet ein Einspielen eines Backups Ihrem System nie, Sie müssten nur beachten, dass Sie eventuell bereits durchgeführte Veränderungen in Ihrem System dadurch rückgängig machen (z.B. neue Szenen und Regeln etc.).

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-05-21T09:45:50Z
  • Dienstag, 21.05.2019 um 11:45 Uhr
Situation:
Die non-Zigbee Probleme haben sich nach lustigen Neustart-Arien gelegt. Erledigt.

Zigbee ist nach den Updates der Bitron Stecker generell eine „veränderte“ Situation.
Einige Probleme die Ich mit zeitweiliger Umerreichbarkeit von Geräten hatte, scheinen dadurch gefixt. Das schöne an den früheren Fehlern war: sie behoben sich immer vin selber, die Geräte wurden nach einer Weile wieder gefunden. In der Zeit waren sie natürlich nicht nutzbar.

Der neue Fehler ist beharlicher. Ein oder mehrere Geräte sind nicht erreichbar. Und das bleibt dann so - oder es werden immer mehr. Der Workarround den Ich gefunden habe, ist die Geräte in räumlicher Nähe zwischen Smarthome und unerreichbaren Zigbee Geräten alle auszustecken.
Das ist natürlich per se schon lästig. Allerdings habe Ich das Smarthome u.A. weil Ich viel auf Reise bin. Und dann sind halt Rauchmelder, Haushüter usw nutzlos. Eine Nachbesserung der Bitron Firmware oder Anpassung der anderen Zigbee Devices auf Kompatibilität erscheint dringend wünschenswert.
Stehen weitere Updates an ?

Ein Restore alleine ergibt hier m.E. keinerlei logischen Sinn und nach doch einer Weile Erfahrung (inkl. einiger nicht so erfolgreicher Problemlösungsansätze per Restore) würde aich dem exakt Null Chancen auf Erfolg geben. Ich hatte das nur in Zusammenhang mit einem möglichen erneuten Hardwaredefekt der Homebase gefragt.
2019-05-21T11:30:56Z
  • Dienstag, 21.05.2019 um 13:30 Uhr
Hallo Herr Hülsmann,

für den regulären Schalt-Zwischenstecker (902010/28) wird in Kürze für die Firmware-Variante 15 und gegebenenfalls 11 eine neue Firmware zur Verfügung stehen. Ansonsten gibt es keine weitere Planungen für die nächste Zeit.

Grundsätzlich empfehle ich bei allgemeinen ZigBee-Erreichbarkeitsproblemen das Meshing komplett frisch aufzusetzen, indem man die ZigBee Geräte mit Repeatingfunktion (sprich Plugs und Leuchtmittel) von innen nach außen aktiviert, so dass sich das Meshing-Netz möglichst optimal schrittweise aufbauen und ausbauen kann. So können Sie sicherstellen, dass die Kommunikationswege Ihrer ZigBee Geräte optimal funktionieren können.

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄