Fritzy

Videos auf Android verursachen Stillstand

Ich habe das Problem das beim Anschauen der Aufnahmen und wenn dann vor- oder zurückgespult wird, sich die App aufhängt. Es ist jedesmal ein Neustart der App erforderlich. 





Speichern Abbrechen
6 Kommentare
2019-03-11T09:23:16Z
  • Montag, 11.03.2019 um 10:23 Uhr
Hallo Fritzy,

welches Smartphone nutzen Sie und welche Android-Version ist hierauf installiert?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-11T20:30:46Z
  • Montag, 11.03.2019 um 21:30 Uhr
Huawei p20 pro
2019-03-14T10:24:17Z
  • Donnerstag, 14.03.2019 um 11:24 Uhr
Hallo Fritzy,

ich habe den Fall gerade eben getestet und dort gab es keinerlei Einschränkungen beim zurückspielen der Aufnahmen. Sprich ich konnte problemlos vor- und zurückspulen innerhalb der Aufnahme und hatte hier keinerlei Einschränkungen oder Stillstände gehabt.

Haben Sie schon einmal versucht die Magenta SmartHome App neu zu installieren? Und haben Sie darüber hinaus besondere Videoplayer/Codecs auf Ihrem Gerät installiert?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-03-15T10:38:32Z
  • Freitag, 15.03.2019 um 11:38 Uhr
Tja was soll ich sagen. Diese Dinge neustart/Neuinstallation... sind natürlich immer die ersten Dinge die als allerheilmittel anstehen.
Probiert das mal mit den längeren Aufnahmen von Bitron aus. Und wenn man dann ein paarmal hinundher spült und dann über Android zurück zur Auswahl möchte und das recht schnell macht ist stillstand.
Ach ja:
Wüste nicht das besondere Codecs vorhanden sind.
2019-03-16T11:38:13Z
  • Samstag, 16.03.2019 um 12:38 Uhr

Bei mir zeigt sich ein ähnliches
Problem, es wird der aktuelle (nicht aufgezeichnete) Videostream wird
in der SmartHome-App sehr oft gar nicht angezeigt.

Umfeld: Eine Außenkamera Bitron
B-Fokus Vari AV7210-10 ist direkt (ohne Repeater) über WLAN mit dem
Speedport Smart verbunden, die HomeBase 2 ist über ein Patchkabel am
Speedport Smart angeschlossen. Die Magenta SmartHome-App (Version
5.1) wird auf einem Smartphone Galaxy S9 (Android-Version 9)
betrieben.

Die WLAN-Verbindung zwischen Router und
Kamera wurde optimiert (Antenne der Kamera ist in einen günstigen
Empfangspegelbereich verlegt, der Gewinn durch einen Reflektor
erhöht). Die Luftlinie Speedport – Kamera beträgt ca. 8 m, es
werden zwei 11er und eine 36er Ziegelmauer durchdrungen. Diverse 220V
Leitungen liegen im Funkfeld.

Das Problem: Die Kommunikation
zwischen der Kamera und der Weboberfläche (Windows 10,
T-Online-Browser) funktioniert vollständig und stabil.

Häufig (siehe Protokoll) wird das
aktuelle Kameravideo auf der Magenta SmartHome-App nicht angezeigt
(Meldung: Der Videostream wurde unterbrochen. Video neu starten?),
dennoch wird die Kamera von der App erreicht und es kann (trotz
fehlender Videostream-Anzeige!) auch ein Videostream aufgezeichnet
(„Rec“) werden, der dann auch in der Magenta-Cloud gespeichert
wird und natürlich auch abrufbar ist. Ein Neustart der App bringt in
seltenen Fällen eine Verbesserung (keine Lösung!).

In den Fällen, in denen der
Videostream in der App angezeigt wird, bleibt dieser auch stabil
erhalten (Testzeit ca. 30 Minuten). Vielleicht ist die Fehlerursache
beim Aufbau des Videostreams zu suchen.

Die Ausfälle treten unabhängig von
der Anzahl der im WLAN-Netz befindlichen Geräte auf (siehe
Protokoll).

Frage: Kann ein zu langer
WLAN-Schlüssel den Aufbau der Verbindung Kamera – Magenta Smart
Home App erschweren/verhindern? (mein WLAN-Schlüssel ist 16 Stellen
lang, das entspricht einer mittleren Sicherheit)

porpe47

2019-03-18T10:13:04Z
  • Montag, 18.03.2019 um 11:13 Uhr
Hallo porpe47,


wow, vielen Dank für das ausführliche Testprotokoll, jedoch ist das Verhalten, dass sich der Livestream im WLAN nicht zuverlässig aufrufen lässt, ein bereits bekannter Fehler, für den auch bereits der Fix in der letzten Validierung ist. Sprich der derzeitige Plan ist, diese Fehlerbehebung mit einem der kommenden Updates an alle Kunden zur Verfügung zu stellen.

VIele Grüße
Das QIVICON Support Team

Dateianhänge
    😄