Rayan
  • Freitag, 09.01.2015 um 20:05 Uhr

Wandtaster HM-PB-2-WM55-2

Was kann, sollte ich mit dem Wandtaster anstellen, steuen, schalten??

Als Lichtschalter kann ich doch z.B. einen Schaltaktor Unterputz (HM-LC-Sw1PBU-FM-2) nehmen. Muss ich den Wandtaster dann an an die Wand daneben kleben, damit ich den Schaltaktor steuern kann?

LG
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2015-01-11T19:28:04Z
  • Sonntag, 11.01.2015 um 20:28 Uhr

Hallo Rayan,

Der Schalfaktor Unterputz HM-LC-Sw1PBU-FM ersetzt den normalen Schalter und kann wie dieser die angeschlossene Lampe auch durch Betätigung der Wippe steuern. Ein zusätzlicher Wandtaster kann, wenn er denn benötigt wird, an beliebiger Stelle angebracht werden. Natürlich innerhalb der Funkreichweite.

von der Antwort von Has ausgehend noch zusätzlich: Das Verbauen eines Unterputz-Schaltaktors bewirkt, dass ein schon vorhandener Schalter für QIVICON steuerbar wird. Der HM-PB2-WM55 kann an die Wand geklebt/geschraubt werden, wenn  ein Gerät über einen Wippschalter gesteuert werden soll, für dass es keinen shon vorhandenen fest verbauten Schalter gibt (z.B. für einen Zwischenstecker). Beides sind also für sich Schalter.

Daher macht es auch keinen Sinn einen Unterputzaktor mit einem danebenklebenden oder aufgeschraubten Wandtaster zu steuern.  Auch würde die von Ihnen angedachte Kombination der beiden Geräte wohl baulich nicht funktionieren.

Beste Grüße, das QIVICON Support Team

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
6 weitere Kommentare
2015-01-09T19:21:25Z
  • Freitag, 09.01.2015 um 20:21 Uhr
Hallo,
mit dem Wandtaster kannst du bspw. Situationen aktivieren oder deaktivieren, Philips Hue/Osram Lampen steuern oder den Alarm aktivieren.
2015-01-09T21:41:30Z
  • Freitag, 09.01.2015 um 22:41 Uhr
Der Schalfaktor Unterputz HM-LC-Sw1PBU-FM ersetzt den normalen Schalter und kann wie dieser die angeschlossene Lampe auch durch Betätigung der Wippe steuern. Ein zusätzlicher Wandtaster kann, wenn er denn benötigt wird, an beliebiger Stelle angebracht werden. Natürlich innerhalb der Funkreichweite.
2015-01-10T12:57:19Z
  • Samstag, 10.01.2015 um 13:57 Uhr
Mit dem Schaltaktor kann nur die direkt daran angeschlossene Lampe ein- und ausgeschaltet werden. Mit dem Taster geht das für beliebige ( auch mehrere) Lampen
2015-01-10T14:00:01Z
  • Samstag, 10.01.2015 um 15:00 Uhr
Ich schalte mit dem Taster meine Alarmanlage ein und aus.
So muss ich nicht immer beim verlassen des Hauses erst mein Handy "anlangen".

Schön wäre noch, wenn ich Zeitgleich auch noch 2 Bitron Stromschalter mit dem Schalter aktivieren könnte. Habe dazu nur noch nix gefunden.
2015-01-10T15:35:47Z
  • Samstag, 10.01.2015 um 16:35 Uhr
Da kann ich doch den Wandtaster auf den Unterputzaktor aufschrauben, und diesen damit an- und aus machen, bzw. steuern? (ist für meine Aussenbeleuchtung z.B. zur Weihnachtszeit. Der Schalter ist natürlich innen neben der Terassentür...)

Vielen Dank btw für eure bisherigen hilfreichen Antworten!
Richtige Antwort
2015-01-11T19:28:04Z
  • Sonntag, 11.01.2015 um 20:28 Uhr

Hallo Rayan,

Der Schalfaktor Unterputz HM-LC-Sw1PBU-FM ersetzt den normalen Schalter und kann wie dieser die angeschlossene Lampe auch durch Betätigung der Wippe steuern. Ein zusätzlicher Wandtaster kann, wenn er denn benötigt wird, an beliebiger Stelle angebracht werden. Natürlich innerhalb der Funkreichweite.

von der Antwort von Has ausgehend noch zusätzlich: Das Verbauen eines Unterputz-Schaltaktors bewirkt, dass ein schon vorhandener Schalter für QIVICON steuerbar wird. Der HM-PB2-WM55 kann an die Wand geklebt/geschraubt werden, wenn  ein Gerät über einen Wippschalter gesteuert werden soll, für dass es keinen shon vorhandenen fest verbauten Schalter gibt (z.B. für einen Zwischenstecker). Beides sind also für sich Schalter.

Daher macht es auch keinen Sinn einen Unterputzaktor mit einem danebenklebenden oder aufgeschraubten Wandtaster zu steuern.  Auch würde die von Ihnen angedachte Kombination der beiden Geräte wohl baulich nicht funktionieren.

Beste Grüße, das QIVICON Support Team

2015-01-11T20:14:13Z
  • Sonntag, 11.01.2015 um 21:14 Uhr
Danke, jetzt hab ich es endgültig kapiert...