Kusnik
  • Mittwoch, 11.10.2017 um 10:10 Uhr

Wann kann ich den Homematic Wandthermostat HMIP-BWTH an der Home Base 2.0 anmeld

Hallo ich habe den Homematic Wandthermostat HMIP-BWTH zur Steuerung meiner Fußbodenheizung 6 mal im Einsatz ist super! Ich würde die Wandthermostat gerne an meiner Home Base 2.0 anmelden. Gibt es die Möglichkeit den wie eine Inoffizielle Komponente anzumelden? Oder ab wann wird er offiziell unterstützt er ist ja nicht wirklich unterschiedlich zum HMIP-WTH! Mit freundlichen Grüßen Thorsten Kusnik
Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2017-10-11T08:13:25Z
  • Mittwoch, 11.10.2017 um 10:13 Uhr
Nein, es gibt keine Möglichgkeit und laut Aussage des Supports befinden sich diese Thermostate nicht im Fokus der Produkteinbindungen.
https://community.qivicon.de/questions/homematicip-wandthermostat-mit-schaltausgang-fur-markenschalter-24v-hmip-bwth24
2017-10-19T09:38:48Z
  • Donnerstag, 19.10.2017 um 11:38 Uhr
Funktechnisch ist HMIP-BWTH und HMIP-BWTH24 1-1 zu den anderen Homematic IP Wandthermostaten. Eigentlich muss nur das ID des HMIP-BWTH und HMIP-BWTH24 bekannt gemacht werden. Es wäre klasse wenn die Entwicklungsteam die minimale Aufwand investiert. Gibt es eine Chance das es umpriorisiert wird?
2017-10-19T11:29:55Z
  • Donnerstag, 19.10.2017 um 13:29 Uhr
Ich habe kurz mit Telekom telefoniert. Der nette Kollege hat gleichzeitig mit QIVICON telefoniert und den Beschied bekommen dass es nicht bei QIVCON geplant ist das HMIP-BWTH zu unterstützen. Schade

Ich habe momentan acht HMIP-BWTH, die in eine separate Homematic IP "Smart-Netzwerk" laufen müssen und ist daher sehr unschön Bitron Video Thermostat finde is persönlich nicht gut weil,
1. es braucht Akku und diejenige eine alte Thermostat ersetz (wie ich) hat bestimmt Strom zu verfügung.
2. misst/zeigt keine Luftfeuchtigkeit und
3. für meine Augen ist Homematic IP Wandthermostat schöner.

P.S. Letztendlich, wenn es um den Aufwand geht es zu testen, kann ich gerne meine Zeit dafür anbieten

Dateianhänge
    😄