koala
  • Mittwoch, 29.10.2014 um 10:00 Uhr

Warum ist das Philips Hue System nicht sichtbar im Telekom Smart Home App?

Hallo.

Seit gestern konnte man die Philips Hue Bridge im ersten Schritt und dann auch die einzelnen Philips Hue Lampen im zweiten Schritt an der Qivicon anmelden. Leider kann ich diese weder über das Qivicon Portal im Webbrowser noch über das Telekom Smart Home App steuern. Ist die Integration von Philips Hue noch nicht abgeschlossen? Wenn ja, warum bringt Qivicon halbfertige Lösungen raus?

Danke.
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2014-11-18T09:14:56Z
  • Dienstag, 18.11.2014 um 10:14 Uhr

Hallo Peter, 

es werden in der Tat nur diejenigen PHILIPS Produkte unterstützt, die Sie in dieser Kompatibilitätsliste vorfinden: https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste.pdf 

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
16 weitere Kommentare
2014-10-29T19:00:57Z
  • Mittwoch, 29.10.2014 um 20:00 Uhr
Habe ich auch gerade bemerkt, dass die Lampen jetzt zur Verfügung stehen. Habe auch alle schon den einzelnen Räumen zugeordnet. Ich denke, es wird in Kürze auch ein entsprechendes Update der App eintrudeln. Da ich es ja nur zufällig bemerkt habe, finde ich es auch nicht schlimm, dass es noch nicht funktioniert. Erst wenn die Telekom sagt, dass es nun angeboten wird, meckere ich, wenn es dann nicht funktioniert. Also abwarten
2014-10-30T08:25:20Z
  • Donnerstag, 30.10.2014 um 09:25 Uhr

So sieht es aus. Im Moment laufen die Vorbereitungen, damit das Gerät eingebunden werden kann, allerdings funktioniert es bis entsprechende Updates in ein paar Wochen folgen, noch nicht. 

Viele Grüße 
Ihr QIVICON Support Team

2014-10-30T21:03:33Z
  • Donnerstag, 30.10.2014 um 22:03 Uhr
Hallo Support Team,

nach dem lesen dieses Beitrag im Forum habe ich mein bestehendes Hue System mit Qivicon verbunden.
Hierbei werden mir nicht alle Lampen, die ich in Hue eingebunden habe auch zur Anbindung an Qivicon angeboten. Konkret handelt es sich hierbei um:

1) Living Colors Iris
modelid LLC006
swversion 4.6.0.8274

2) Living Whites - dimmbare (Leuchtstoff)Lampe
modelid LWB001
swversion 0.17.4.5162

3) Living Whites - dimmbarer Leuchtenadapter
modelid LWL001
swversion 1.0.1.4591

Aus meiner Sicht sollten alle Geräte, die von der Hue Bridge/App unterstützt werden am Ende auch in Qivicon eingebunden werden können.
Ich hoffe, dass dieser Hinweis meinerseits hilfreich ist um die Hue Geräteliste zu erweitern - die derzeitige repräsentiert zwar das aktuelle Hue Marktangebot, berücksichtigt allerdings nicht die möglichkeit "historisch vorhandene" Living Whites Leuchten einzubinden.
Die Iris wird in der Liste angeboten, meine Leuchte jedoch nicht erkannt.

viele Grüße,
Peter
2014-11-17T18:05:05Z
  • Montag, 17.11.2014 um 19:05 Uhr
Hallo Support Team,

nachdem heute die Smart Home app mit Hue Integration zur Verfügung gestellt wurde habe ich nochmals geprüft, ob mittlerweile alle an mein Hue System angeschlossenen Leuchten auch in qivicon integrierbar sind - am oben beschriebenen Zustand hat sich nichts geändert.

Ich bitte darum auf meinen vorherigen Beitrag einzugehen und zu beschreiben, wann/ob die o.g. Leuchten auch über das qivicon System angesteuert werden können.

viele Grüße,
Peter
2014-11-17T20:02:16Z
  • Montag, 17.11.2014 um 21:02 Uhr
Und zwar bitte recht zügig. So langsam bin ich dann wieder ziemlich angesäuert. Warum muss es immer erst mit Fehler, Fehler und noch mal Fehlern losgehen? Klappt auch mal etwas ohne Kinderkrankheiten? Wird sowas auch mal vorher getestet, bevor es auf den Markt geschmissen wird? Vor allem: glaubt ihr wirklich, dass ich jemals auch nur 1 Cent Nutzungsgebühr für dieses fehlerbehaftete System zahlen werde?
2014-11-17T22:51:26Z
  • Montag, 17.11.2014 um 23:51 Uhr
Wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, funktioniert es bei mir jetzt, seit ich die einzelnen Lampen und die Bridge direkt über die iPhone-App hinzugefügt habe und nicht über die Web-App.

Einen Verbesserungsvorschlag habe ich schon: es wäre schön, wenn die fertigen Szenen aus der Philips-App auch in der Smarthome-App nutzen könnte. So wie es jetzt geregelt ist, ist das einstellen recht fummelig.
2014-11-18T07:40:40Z
  • Dienstag, 18.11.2014 um 08:40 Uhr
Ergänzend dazu kann ich sagen, dass ich meine LED Hue E27 Lampen, GU10 Spots und Lightstrips einbinden konnte - ich gehe davon aus, dass diejenigen, die mir nicht angeboten werden der Qivicon Platform "unbekannt" sind
Richtige Antwort
2014-11-18T09:14:56Z
  • Dienstag, 18.11.2014 um 10:14 Uhr

Hallo Peter, 

es werden in der Tat nur diejenigen PHILIPS Produkte unterstützt, die Sie in dieser Kompatibilitätsliste vorfinden: https://www.qivicon.com/assets/Products/Uploads/QIVICON-Kompatibilitaetsliste.pdf 

2014-11-18T11:59:07Z
  • Dienstag, 18.11.2014 um 12:59 Uhr
Hallo Christopher,
somit ist für mich die Frage, wieso meine Iris Leuchte nicht von qivivon gefunden wird, nach wie vor offen.
2014-11-19T09:42:15Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 10:42 Uhr
Benötige ich eigentlich bei allen Philips Hue Produkten wie Iris Hue Spot und Co. die ich über Qivicon Steuern möchte ebenfalls eine Bridge? Dachte die Lampen unterstützen Zigbee!?! Ich bin verwirrt.
2014-11-19T10:07:19Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 11:07 Uhr
Ja. Aber da die Homebase standardmäßig kein zigbee unterstützt, müsstest du dir mindestens den Zigbee-Funkstick kaufen.
2014-11-19T10:14:59Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 11:14 Uhr
Danke Lordcord!! Kann das die Telekom so bestätigen? Der Zigbee Stick würde ausreichen? Worin liegt der Mehrwert wenn ich die Bridge nutze?
2014-11-19T10:36:30Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 11:36 Uhr
Ich denke, wir müssen hier unterscheiden. Die Bridge benötigen Philips-Kunden ja erst mal nur, um ihre Philips Hue-Lampen damit zu steuern. Die Bridge übernimmt in diesem Fall also die Funktion eines entsprechenden Funksticks. Was speziell deine Lampe angeht, weiß ich es nicht so genau. Wie steuerst du denn diese Lampe überhaupt zur Zeit? Du brauchst doch dafür immer die Bridge, oder nicht?
2014-11-19T10:58:05Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 11:58 Uhr
Momentan ist dafür eine Fernbedienung vorgesehen. Soviel ich weiß ist die Bridge nur dafür da die Lampen per Handy (Wlan/Zigbee) zu steuern. Wie das jetzt aber im Fall Qivicon aussieht weiß ich nicht. Darum die Frage weil es eben die Zigbee Sticks zum erweitern zu kaufen gibt. Meine Auffassung ist eben auch, dass dieser Stick ausreichen würde.
2014-11-19T22:22:35Z
  • Mittwoch, 19.11.2014 um 23:22 Uhr

Für die Verwendung mit QIVICON wird die Hue Bridge benötigt. Die Fernbedienung wird von QIVICON hingegen noch nicht offiziell unterstützt. Soweit ich informiert bin, ist ein ZigBeeStick zur Steuerung nicht erforderlich. 

Viele Grüße 
Das QIVICON Support Team

2014-11-23T12:04:50Z
  • Sonntag, 23.11.2014 um 13:04 Uhr
Die Frage ist doch, ob der ZigBee-Stick die Bridge ersetzen kann, man also anstatt der Bridge den Stick einsetzen kann. Könnt Ihr das bitte mal verbindlich klären.
2014-11-24T08:03:37Z
  • André
  •  QIVICON Support Team
  • Montag, 24.11.2014 um 09:03 Uhr
Nein, der ZigBee-Stick kann die hue-Bridge nicht ersetzen. Es wird immer eine hue-Bridge benötigt, diese kann dann alle unterstützen hue-Lampen ansteuern. Die Liste der unterstützten Lampen wird kontinuierlich erweitert.