Volker Pyrtek
  • Mittwoch, 31.12.2014 um 19:45 Uhr

Warum meldet Android App bei ausländischer SIM einen Fehler?

Beim laden der Android -App erhalte ich die Mitteilung dass keines meiner Android -Geräte "in diesem Land" unterstützt wird. Ich nutze Qivicon im Ferienhaus und habe ein Zweit-Handy mit französischer Orange Telefonnummer.
Auf dem Erst-Handy iPhone mit Telekom SIM funktioniert alles. Das finde ich unlogisch.
Speichern Abbrechen
Richtige Antwort
2015-01-21T20:15:30Z
  • Mittwoch, 21.01.2015 um 21:15 Uhr

Hallo Pyrtek, 

die App Stores unterliegen geographischen Restriktionen. Derzeit scheint die App (ich habe dies nicht getestet) nur in deutschen App-Stores bzw. für deutsche Accounts verfügbar zu sein, da QIVICON zum aktuellen Zeitpunkt auch nur für den deutschen Markt bestimmt ist. 

Viele Grüße
Ihr QIVICON Support Team

Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
2 weitere Kommentare
2015-01-02T09:55:34Z
  • Freitag, 02.01.2015 um 10:55 Uhr
Ich gehe mal davon aus, dass die HomeBase eher eine für Deutschland eindeutige IP-Adresse erwartet und eine fremde halt für fremdes eindringen.

Das wäre jetzt meine Vermutung.

Am besten ein Roaming für´s Ausland im Urlaub dazubestellen, evtl. fallen die Roaming-Gebühren ja irgendwann auh komplett weg, wenn´s ein Urlaubs-Land in der EU ist.
Richtige Antwort
2015-01-21T20:15:30Z
  • Mittwoch, 21.01.2015 um 21:15 Uhr

Hallo Pyrtek, 

die App Stores unterliegen geographischen Restriktionen. Derzeit scheint die App (ich habe dies nicht getestet) nur in deutschen App-Stores bzw. für deutsche Accounts verfügbar zu sein, da QIVICON zum aktuellen Zeitpunkt auch nur für den deutschen Markt bestimmt ist. 

Viele Grüße
Ihr QIVICON Support Team

2015-01-21T21:55:42Z
  • Mittwoch, 21.01.2015 um 22:55 Uhr
Kann bestätigen das Google dort sehr restriktiv vorgeht :-/