Martin Huelsbeck
  • Samstag, 12.08.2017 um 16:57 Uhr

wer hat Erfahrung mit wechsel Homebase 1 auf Homebase 2

meine Anlage macht große Probleme seit ca 1 Jahr kann Fehler mit Hilfe von gemachten screnshuts
belegen.
Telekom rät zu Homebase wechsel .Homebase 2 bekommen. habe viele Komponenten.

Habe mehrere Monate gewartet auf den angekündigten Link zum wechseln, aber jetzt häufen sich die Fehler gravierend nun will ich es selbst versuchen.

Wer hat Erfahrung bitte um Hilfe.....
Speichern Abbrechen
Beitrag geschlossen.
Der Beitrag wurde geschlossen. Es ist nicht mehr möglich, eine Antwort zu schreiben. Sie können jederzeit selbst eine Frage stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, können Sie das hier tun.
Neue Frage stellen
54 Kommentare
2017-08-12T14:59:14Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 16:59 Uhr
Klappen tut es in der Regel schon allerdings je nach Anzahl der Geräte kann es natürlich schon dauern bis alles läuft.

Wichtig ist auf jeden Fall die Homematic-Geräte 100%ig korrekt abzulernen oder noch besser ca 1 Tag vorher schon einmal die Sicherheit zu deaktivieren.
2017-08-12T15:01:53Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 17:01 Uhr
Das sollte kein Problem sein. Die Komponenten müssen nur bei einem Wechsel vorher abgelernt werden. Dann die HB 1 zurücksetzen. Danach lässt sich die HB 2 einrichten und die Komponenten können wieder angelernt werden.

gruß
Jürgen
2017-08-12T15:08:27Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 17:08 Uhr
Danke für die schnelle Antwort
also alle Geräte löschen und Homebase reset drücken ist das richtig ???
leider habe ich die Aktivierungsmail nicht mehr ist das noch hinterlegt hatte mir
einen 12 stelligen code notiert, kann ich den benutzen???

LG Martin
2017-08-12T15:11:04Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 17:11 Uhr
2017-08-12T15:19:10Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 17:19 Uhr
Genau, da steht es nochmals ausführlich. Die Lizenz sollte sich beim Neuaufsetzen der HB2 selbst übertragen. Die hängt am Account. Man erhält ein Auswahlmenü, ob man eine HB1, eine HB2 oder einen Speedport Smart nutzen möchte.
2017-08-12T20:42:52Z
  • Samstag, 12.08.2017 um 22:42 Uhr
Ich habe meine HB 1 vom Account gelöst....die HB 2 mit der gleichen Lizenz angemeldet und ein Backup geladen. ZigBee Komponenten musste ich manuell zur Kommunikation mit der Base bewegen, Homematic Komponenten waren sofort integriert.
2017-08-13T07:29:07Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 09:29 Uhr
Hallo Andreas,
was heißt vom Account getrennt?
mein letzter Tipp T punkt war alte Base abklemmen
neue installieren. Aber das ging nicht alleine die App ließ
sich nicht mehr starten wurde aber erkannt hat sich nicht verbunden.
Will keinen Fehler machen da sonst Geräte defekt.
kannst du mir das nochmal im Einzelnen erklären
Danke Martin
2017-08-13T07:40:26Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 09:40 Uhr
Ich hab dir doch oben die offizielle Anleitung von Qivicon verlinkt.
Da stehen doch alle Einzelheiten schritt für schritt drin.

Das einzige was nicht dabei steht.
Nach dem zurücksetzen der alten Base auf Werkseinstellungen erst mal noch am Netz lassen und ein paar Stunden warten, dann erst abschalten und die neue Base verbunden.

Ist aber nur ein Tipp weil es bei einigen Nutzern etwas länger dauert.
2017-08-13T08:06:49Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 10:06 Uhr
Die App auf dem Smartphone funktioniert dann natürlich erst einmal nicht mehr.

Man startet über den Browser die Konfiguration von Qivicon mit den normalen Account-Daten. Dann erkennt Qivicon, dass keine HB verbunden ist und fragt, welchen Typ man einsetzen will. Nachdem das eingerichtet ist kann man auch wieder darauf zugreifen. Es ist natürlich erst einmal alles leer.
2017-08-13T08:15:09Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 10:15 Uhr
Doch, die App auf dem Smartphone funktioniert dann auch wenn man es nach der Anleitung macht
2017-08-13T08:39:13Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 10:39 Uhr
Aber nicht, wenn keine HB verbunden ist.
2017-08-13T09:12:50Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 11:12 Uhr
Man öffnet die App, logt sich ein und dann kommt die Meldung man dass man doch bitte sich entscheiden soll ob man Homebase 1, 2 oder Speedport Smart anbinden will.
Dann die entsprechende Auswahl treffen und weiter machen.

Ganz normal so wie auch in der Anleitung beschrieben,
Hab ich auch so gemacht und es funktoniert.
2017-08-13T09:22:49Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 11:22 Uhr
Ok, dann scheint das über die App auch zu gehen. Um so besser. Ich hatte meine Umstellung automatisch gemacht, daher habe ich es in der Praxis nicht gesehen.
2017-08-13T12:59:15Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 14:59 Uhr
Ich frage mich aber nun ernsthaft was passiert wenn sich mal eine Base in Rauch auflöst. Gemäß der Anleitung sind meine Sensoren und Aktoren dann Schrott. Es muss ja noch einen Plan B geben. Als ich die Base gewechselt habe, habe ich definitiv nicht alles ab.-und angelernt. Ich behaupte mal, in dem Backup sind die Schlüssel gesichert. Ich habe die alte HB1 mit einem Reset vom Account getrennt. Neue Base2 dran und wieder mit dem Account gekoppelt. Dann war auf der neuen HB erst einmal nichts. Dann habe ich ein Backup gezogen und die Homematik-Komponenten und Situationen waren wieder da. Bei den Bitronprodukten musste ich zweimal kurz die Anlerntaste drücken. Dann waren auch die wieder da.
Sauber ist die Lösung von Cobra. Dieses soll auch keine Anleitung sein. Ich bin naiv daran gegangen und hatte halt Glück.
2017-08-13T13:20:13Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 15:20 Uhr
Der Tauschprozess innerhalb der gleichen Base-Variante ist anders als der Tausch von alt auf neu.
Wer die AES-Signierung bei den Sensoren hat kann dann diese meist hinterher in die Tonne treten oder kostenpflichtig flashen lassen.
2017-08-13T14:21:08Z
  • Sonntag, 13.08.2017 um 16:21 Uhr
Jetzt weiß ich auch warum es bei mir so ging. Ich habe an meiner Base2 keine Komponenten die AES unterstützen.
2017-08-14T06:40:14Z
  • Montag, 14.08.2017 um 08:40 Uhr
@Martin Huelsbeck:

Die "manuelle" migaration ist eigentlich recht einfach, wie im von Cobra verlinkten Beitrag beschrieben. Hier mit noch ein paar Ergänzungen:

"Bevor Sie mit dem Umzug beginnen empfehlen wir Ihnen, unter den Geräteeinstellungen die Sicherheit Ihrer HomeMatic Geräte auszuschalten und ehe Sie mit Schritt 1. beginnen etwa fünf Stunden zu warten.

1. Alle mit der alten Home Base verbundenen Geräte müssen über die Konfigurationsoberfläche sauber gelöscht werden.

2. Die Verbindung von Nutzer und Home Base muss durch ein Zurücksetzen der Home Base 1 auf die Werkseinstellungen aufgelöst werden.

3. Nach einem erneuten Login in der Magenta SmartHome App kann dann die neue Home Base 2 registriert werden.

4. Auch die Partner-App muss dann neu aktiviert werden. Die erneute Eingabe des Aktivierungscodes ist dabei nicht nötig - Die Eingabe einer fiktiven Nummer reicht. Es erscheint zwar eine Fehlermeldung, der Aktivierungsschritt kann im Anschluss übersprungen werden. Anschließend ist ein erneutes Akzeptieren der Nutzungsbedingungen und Datenschutzvereinbarung notwendig, bevor die App dann automatisch aktiviert wird.

5. Abschließend müssen alle Geräte neu angelernt und alle Situationen neu angelegt werden. "

--> zu 2.: HomeBase 1 auf Werkseinstellungen zurücksetzen, mindestens soalnge noch mit dem Internet verbunden lassen, bis die HomeBase komplett neu gestartet hat (siehe LED). Danach kann es noch eine ganze Zeit (mehrere Stunden) dauern, bis sie vom Qivicon Account entkoppelt wurde. Einfach unter https://www.qivicon.com/mein-konto/ prüfen, ob die HomeBase dort noch als verbunden aufgeführt ist, d.h. ob ganz unten unter "Smart Home Zentrale" die Seriennummer der alten HomeBase aufgeführt weird. Solange warten, bis sie dort verschwindet.

--> zu 5.) um die von der alten HomeBase gelöschten/abgelernten Geräte wieder in den Anlernmodus zu bringen, müssen diese teilweise zurückgesetzt werden bzw. der Anlernmodus aktiviert werden. Siehe dazu Anleitung der Geräte (Prozess unterschiedlich!)


Ist alles kein Hexenwerk.
2017-08-31T13:06:30Z
  • Donnerstag, 31.08.2017 um 15:06 Uhr
Hallo,
erst einmal danke für die ausführliche Beschreibung.
Heute habe ich es gewagt, Sicherheitsschalter soweit vorhanden habe ich deaktiviert gegen
8.oo Uhr dann bin ich zur Arbeit und habe gegen Mittag 13.30 Uhr alle Geräte gelöscht.
danach habe ich die Homebase reset Knopf gedrückt und so lange gewartet bis alle
Leuchten weiß waren. Erst dann habe ich die Anlage stromlos und vom Router getrennt.
Homebase 2 mit dem WLan verbunden.
Telekom App neu gestartet nach mehreren Versuchen Passwort etc.zeigt die App die
Base an sobald ich darauf tippe will sie immer Passwort etc. haben aber weiter komme ich nicht. Registrierung nicht möglich.
In meinem qivicon Kto ist noch die Alte Base verzeichnet.
Nun meine Frage: Muß ich so lange warten bis diese verschwunden ist????
2017-08-31T13:19:38Z
  • Donnerstag, 31.08.2017 um 15:19 Uhr
Es kann durchaus mal mehrere Stunden dauern bis die alte Homebase verschwunden ist.
Ich hab damals meine alte Homebase 3 mal auf Werkseinstellung zurückgesetzt und danach auch noch 2 Stunden gewartet (bzw. immer mal wieder versucht die neue Base zu verbinden) bis es dann endlich geklappt hat.
2017-08-31T14:00:30Z
  • Donnerstag, 31.08.2017 um 16:00 Uhr
Hallo,
die Nr. der Neuen Base sehe ich auf der App im Handy komme aber nicht weiter
wenn das ok ist dann warte ich halt.
Gruß Martin