onkelthom

Wöchentlich grüßt das Mumeltier. Neustart der Homebase 2.0

Hallo Zusammen,

seit ein paar Wochen musste ich feststellen, dass die Ausführung von Situationen immer träger (5 Sec. bis hin zu 30Sec.) bis hin zu gar nicht mehr erfolgt. Nach dem Stromlos machen der Homebase funktioniert wieder alles für 3-4 Tage zügig und zuverlässig, dann stellen sich die Probleme wieder ein. Es betrifft bei der Ausführung von Situationen Aktoren(Schalter, Zwischenstecker) und Lampen(HUE), die nicht bzw. sehr Träge geschalten werden. Auch die Absenkung der Thermostate bei geöffneten Fenster dauert dann ewig bis hin zu gar nicht mehr.

Es kommt mir so vor, als wenn die Base ähnlich dem PC eine Auslastung durch irgendwas von 100% hat. Das Szenario wurde hier im Forum bereits von anderen Nutzern beschrieben. Besteht bei Euch das Problem noch immer?

Ich habe nun wirklich nicht viele Situationen, so dass die Base "eigentlich" damit nicht überfordert sein sollte. Die Fernwartung habe ich bereits aktiviert. Kurios ist, dass das ganze seit nun einem Jahr gut funktioniert hat, jedoch seit irgend einem Update der letzten Wochen nun vermurkst ist.

Ich hoffe dass das Problem behoben wird. Danke
Speichern Abbrechen
134 Kommentare
2017-12-29T15:40:20Z
  • Freitag, 29.12.2017 um 16:40 Uhr
Das gleiche Problem habe ich auch. Schon damals mit der Homebase 1.0 mir wurde gesagt das das mit der Homebase 2.0 behoben wäre da diese eine größere oder schnellere CPU beinhaltet. Es wurde mir zugesagt das es demnächst eine Aktion gegen würde Umtausch 1.0 auf 2.0 für 50 oder 90 Euro. Habe darauf 6 Wochen gewartet. Vergebene Mühe. Insgesamt musste ich fast 10 Wochen warten bis ich mir dann selbst eine neue 2.0 zugelegt habe. Musste alles von Hand ablernen und neu anlernen. Zeit 4-5 Stunden bei knapp 130 Geräten. Man beachte das ich auch 8 Kameras am und auf dem Haus abmontiert werden musste. Danach funktionierte es sofort.
Jetzt leider hat sich dein Murmeltier nun auch bei mir wieder eingeschlichen. Besonders bösartig ist es bei Bewegungsmeldern-für Treppenlicht an. (Reaktionsdauer bis zu 10Sec.) bei Lichtszenen ähnlich. Heizungssteuerung auf Frostschutz Umstellung bis 6-10sec bei Öffnen des Fensters. Ich hoffe es lesen einige diesen Beitrag von uns und schließen sich diesem an. Das es unzumutbar ist ca. 2000 Euro zuminvestieren was nicht mal zu 65% lauffähig ist.
2017-12-29T19:21:10Z
  • Freitag, 29.12.2017 um 20:21 Uhr
Hallo, sind Osram Lightify Komponenten direkt an der Base angelernt mit im Rennen ?
2017-12-30T20:55:04Z
  • Samstag, 30.12.2017 um 21:55 Uhr
Juhu es ist wieder soweit. Situationen werden extrem verzögert ausgeführt/beendet. Heute habe ich jedoch festgestellt, dass wohl die automatische Situation gestartet/beendet wird, aber z.b. die hue oder ein zwischenstecker nicht an bzw. aus geht.

Qivicon..... bekommt das mal in den Griff. Es kann doch nicht sein das man nach den Spruch "reboot tut immer gut" leben muss

@Avenger... bei mir ist leider nix von Osram in Betrieb
2018-01-01T11:54:47Z
  • Montag, 01.01.2018 um 12:54 Uhr
Das Problem kann ich auf meiner HomeBase 1 leider ebenfalls bestätigen und hat sich wohl bei irgend einem Update im Dezember eingeschlichen.. Alle paar Tage reagiert die HB immer träger, was man vorallem daran merkt, dass sensorgesteuerte Aktionen nicht mehr wie erwartet direkt ausgeführt werden bzw. nur mit deutlicher Verzögerung. Z.B. Lüftenfunktion bei Fensterkontakt<->Heizungsventil klappt nicht mehr zuverlässig, Licht via Bewegungsmelder schaltet garnicht oder erst nach mehreren Sekunden. Auch die Anzeige der Bestätigungs-LED nach Druck auf eine (Bitron) Schlüssel-Fernbedienung kommt dann erst nach ca. 5-6 Sekunden statt sofort. Nach einem Neustart ist dann wieder alles gut für ein paar Tage.

Ein ähnliches Phänomen gab es übrigens vor über einem Jahr schon einmal (https://community.qivicon.de/questions/neustart-ohne-grund), da war es allerdings deutlich ausgeprägter und wohl nur auf der HomeBase 1. Auch damals wurde die HomeBase immer träger und träger beim Ausführen von Aktionen bis sie dann ganz versagt hat und automatisch neugestartet ist (bei mir alle 2-3 Tage). Das erste mal aufgetreten war der Fehler damals nach einem Update im Oktober 2016.

Damals hat man dann ca. 6 Monate gebraucht, um am 18.04.2017 eine erste Zwischenlösung auszurollen die das Problem behebt.. (siehe https://community.qivicon.de/articles/abgeschlossen-qivicon-wartungsarbeiten-am-18-04-2017). Bis vor ein paar Wochen war dann auch alles gut! Lassen wir uns mal überraschen wie lange man wohl diesmal braucht um den Fehler zu analysieren und zu beheben....
2018-01-02T06:20:51Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 07:20 Uhr
Könnt ihr bitte mal nachsehen, ob das System dann noch ein automatisches Backup macht, wenn es in die Knie gegangen ist? Bzw. versucht mal ein manuelles Backup durchzuführen.

2018-01-02T08:29:06Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 09:29 Uhr
Ein frohes neues Jahr zusammen,

leider habe ich auch das selbe Problem seit irgend einem Update im Dezember. Seit dem muß ich alle 4-r Tage die HB2 manuell neu starten, weil alle Situationen, die über Bewegungsmeldern getriggert werden sollen, immer langsamer schalten, bis irgendwann gar nicht mehr. Nach einem Restart der Base läuft dann alles erst mal wieder sauber und sehr schnell und fängt nach ein paar Tagen wieder an, von Tag zu Tag zäher und langsamer zu reagieren und zuschalten, bis zum nächsten Reboot...
2018-01-02T09:07:41Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 10:07 Uhr
Schau doch bitte mal nach, ob die Home Base morgens noch ein automatische Backup gemacht hat oder nicht.

2018-01-02T09:12:20Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 10:12 Uhr
Hab grad mal geschaut, Backups werden eigentlich täglich erstellt. Es gab jedoch zwei Tage, an denen dies nicht erfolgt ist. Ob es daran lag, dass die Base hier am Aufhängen war kann ich nicht sagen, werde es aber beim nächsten Stecker ziehen mal beobachten.
2018-01-02T09:15:27Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 10:15 Uhr
Ja, das wäre interessant.
2018-01-02T17:45:54Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 18:45 Uhr
Bin grad fleißig weiter am testen. Die Base ist bereits wieder an der Leistungsgrenze!!! *augenrollen*

Habe grad mal je eine Situation, welche per Wandtaster oder ein Situation die per Sensor(Bewegungsmelder oder optischer Kontakt) zur Ausführung kommen soll getestet. Seltsam hierbei ist, dass Situationen per Bewegungsmelder oder optischen Kontakt sehr zeitverzögert ausgeführt werden, aber die Situation, die nur per Wandtaster zu aktivieren ist, gar nicht starten will. Versuche ich die genannten Situation per App zu aktivieren, wird diese prompt ausgeführt.

Aktuell komme ich per App aber nur sehr sehr bescheiden rein. Entweder nach gefühlt 5 Minuten oder per Abbruch mit Kommunikationsfehler(Fehlercode 99020)..... wird wohl daran liegen, dass die Base so viel zu tun hat, und gleich mal den Zugriff per App verweigert bevor der nervende User wild drin rum klickert.  

eigentlich wäre nun Zeit zum Stecker ziehen... aber den Test zum Backup in der Nacht werde ich noch abwarten .... @ jvs das ist nur für Dich
2018-01-02T20:03:47Z
  • Dienstag, 02.01.2018 um 21:03 Uhr
Hi, ich hab keine 3 Wochen nach einem Basetausch wegen genau diesem Problem jetzt auch wieder das Problem, jedoch noch nicht so heftig ausgeprägt.
Autom. Situationen wie eQ3 BWM in Zusammenspiel mit Osram Lightify Spots werden wieder verzögert ausgeführt, zudem erzählt mir die App seit etwa einer Woche, in welchen Räumen angeblich Osram Lightify Spots eingeschaltet sind obwohl dem garnicht so ist. Außerdem werden laufend auffällig viele Lightify Spots als nicht erreichbar angezeigt, ziemlich genau die gleichen, die angeblich an oder aus sind. Jeweils das Gegenteil ist der Fall. Es scheint fast so, als wenn hier ein schwerwiegender Bug im Betriebssystem der Base in Bezug auf Speichermanagement und Prozessabarbeitung vorhanden ist. Seit vorgestern muckt mittlerweile auch ein eQ3 Heizkörperthermostat rum, auf Befehle reagiert es in Wirklichkeit innerhalb der App wird es jedoch leicht transparent was ich als nicht erreichbar interpretiere. Also liebe Programmierer von Qivicon, seht verdammt nochmal zu, das diese Softwarebugs verschwinden.
Hier meine Prioritäten: Heizung darf auch Sonntags das machen was man voreingestellt hat. Was stimmt nicht mit dem Zigbee, was stimmt nicht mit dem neuen Fernbedienungsinterface der App ?Wieso kann man nicht statt dem internen Lightify Modul zusätzlich bzw. Alternativ das Osram Gateway benutzen? Hab leicht den Eindruck, das das interne Modul an der Geschichte nicht ganz unschuldig ist. Wann kann man die Logdatei mal auslesen ohne die Base dauernd mit einem Laptop verbinden zu müssen? Am besten rollt ihr die letzte funktionierende Version wieder aus, das ist aktuell ein Trauerspiel. Und hört auf, die zahlenden Kunden ungefragt als Betatester zu mißbrauchen. Bietet die Software lieber zusätzlich als Betatestversion zur freiwilligen Installation mit einem separat erhältlichen Betakey an. Als Belohnung könnte man für jeden freiwilligen Tester mit entsprechendem Feedback, Freimonate verschenken oder ein Coupon für einen reduzierten Artikel aus dem SmartHome Bereich, das motiviert eher als alle zu vergraulen, weil mal wieder zum wiederholten Mal was nicht richtig läuft. Ich hab schon ein ziemlich dickes Fell aber so langsam reißt auch bei mir der Gedulsfaden. Rückmeldung dringend erwünscht.
PS : Kann man den Vertrag eigentlich vorzeitig kündigen wegen mangelhafter Erfüllung der Leistung, ist ein Rechtsanwalt hier unterwegs. Oder reicht es, so etwas dem örtlichen Verbraucherschutz vorzulegen um hier mal klare Grenzen zu zeigen.
2018-01-03T05:38:22Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 06:38 Uhr
Guten Morgen,

vorab möchte ich kurz sagen, dass ich die Magenta-App benutze.

Nun zum Vorgang: Heute früh habe ich geschaut, es wurde kein Backup erstellt. Auch die sensorgesteuerten Situationen wurden heute früh wie erwartet nicht ausgeführt. Auch ein Zugriff per App ging nicht(gestern abend nur noch lokal möglich).
Seltsam ist, dass Situationen, welche ohne Sensorsteuerung aktiviert werden(z.b. "Zwischenstecker an" für den Weihnachtsbaum, oder TV aus) ausgeführt werden. Heute früh habe ich dann wieder den Stecker gezogen und die Kiste läuft erst mal und ich komme auch wie gewohnt per App rein.
Ich habe jetzt einen Hammer neben die Base gelegt... nun kann Sie es sich überlegen... beim nächsten mal zerklopp ich das Ding. Qivicon.... gebt uns endlich mal ein Feedback. Ich sehe nicht ein für ein System zu bezahlen, dass nicht funktioniert.
  • IMG_7911.PNG
    IMG_7911.PNG
2018-01-03T05:43:00Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 06:43 Uhr
Hallo onkelthom,

danke für die Info. Das habe ich vermutet.

Verwendest Du HUE LED-Birnen? ( HUE white ambiance E 14) Falls ja, lerne die mal ab.

Gruß
Jürgen
2018-01-03T05:48:56Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 06:48 Uhr
Hallo Jürgen,

nein habe ich nicht. Habe nur GU10 Birnen mit Farbwechsel im Einsatz. Woher kommt Dein Verdacht?
2018-01-04T10:02:34Z
  • Donnerstag, 04.01.2018 um 11:02 Uhr
@ Sascha,

was sagt hierzu die technische Abteilung?
2018-01-04T13:23:28Z
  • Donnerstag, 04.01.2018 um 14:23 Uhr

Hallo onkelthom,

wir haben den Fall intern adressiert, ich habe jedoch noch keine Rückmeldung erhalten. Ihre Diagnosefreigabe ist weiterhin aktiv, richtig?

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team

2018-01-04T13:43:14Z
  • Donnerstag, 04.01.2018 um 14:43 Uhr
Richtig, die ist noch bis zum 12.Januar möglich
2018-01-04T16:24:11Z
  • Donnerstag, 04.01.2018 um 17:24 Uhr
Ich habe das Problem auch - Osram Gardenpole (2x Set) mit einem eQ3 Bewegungsmelder und ständig geht die Situation "Beleuchte den Weg" nicht korrekt. Die eigestellten Farben / Helligkeit wird verändert. mal nur eine eingeschaltet die andere nicht. In der Fernbedienung funktionieren beide Poles korrekt. nach dem HB Neustart ist das Problem kurzzeitig behoben, bis zum nächsten Tag.... grrrrr
2018-01-05T05:29:02Z
  • Freitag, 05.01.2018 um 06:29 Uhr
@onkelthom: bei mir waren es due HUE white ambiance E14 Kerzenbirnen. Möglicherweise betrifft es grundsätzlich Leuchtmittel. So wie ich es hier lese haben alle ja irgendwelche Lampen integriert.

Dennoch, lerne Deine Lampen einmal ab und warte, ob die Home Base wieder abstürzt.
2018-01-06T05:38:58Z
  • Samstag, 06.01.2018 um 06:38 Uhr
Guten Morgen,

heute war es wieder so weit. Stecker ziehen, da die üblichen Probleme wieder da waren. Diesmal jedoch nach test heute früh nur eine Situation mit Wandtaster, die erst nach gefühlt 30 Sec auslöst (hat mich mal wieder meine Frau drauf gebracht, die meine ganze bastelei eh sehr kritisch bewertet). Der Login in die App wird mit Kommunikationsfehler (Ios und Android) usw. fleißig verweigert. Andere Situationen wollten diesmal noch auf Anhieb. Evtl. macht die Base ja auch Prioritäten welche Situation zuerst unnötig wäre :-/.  Hab mich dann an jvs erinnert.... siehe da, heute früh wurde wieder kein Backup erstellt.

ich werde jetzt mal alle HUE abmelden, den Dienst löschen und mache eine Schritt zurück vom "smarten zu hause". Ich gebe aber trotzdem die Hoffnung nicht auf, dass sich der Support meiner Freigabe der Fernwartung annimmt und uns endlich mal über den Fehler informiert, denn es ist ja nun nicht nur bei mir so!

Und wieder wird der Ruf nach eine LOG-Datei laut.

PS: wenn das stimmt, und die HUE dran schuld sind... dann gibts bei Ebay bald günstig Homematic Bewegungsmelder und paar Wandtaster, denn dann ist der Kram unnütz.

Dateianhänge
    😄