Uwe

Zentrale soll getauscht werden

Nach einem halben Jahr hat die Telekom gemeint das ich mich lange genug gequält habe mit Osram Plug 01ausfällen. Man hat mir eine neue Homebase 2.0 zu geschickt.
So wie eine Mail mit einem Austauschlink, in dem eine Schritt für Schrittanleitung steht
Ich habe nochmals ein manuelles Backup gemacht und die neuen Zentale über ein Kabel an den Router gehangen und die Homebase hochlaufen lassen, dafür habe ich der Zentale eine Stunde Zeit gelassen. Dann habe ich in dem Router die neue Homebase umbenannt damit ich besser die Geräte unterscheiden kann. Dann habe ich über die Schritt für Schrittanleitung die neue Zentrale eingebunden. Nach dem die neue Zentrale hochgelaufen war, wurde trotz einens fehlerfreien Update,19 ZigBeegeräte nicht erkannt. Dann habe ich alles gemacht was man so kennt, Zentrale eine halbe Stunde vom Strom, Zigbee neu gestarte usw. Es blieb dabei 19 Geräte waren nicht zu erreichen. Die Antwort der Hotline ja das ist so sie müssen die Geräte von Hand neue Eintragen und sämtlich Regel, Szenen etc.
Das habe ich nicht gemacht. Ich habe die alte Zentrale erst einmal wieder eingebaut, also so getan als wenn die alte Zentrale die neue wäre. Alles lief auf anhieb wieder.
Man hat ja an einem Samstag nichts anderes zutun, also habe ich die neue Zentrale wieder eingebunden. Wieder 19 Geräte waren nicht zuerreichen. Als wieder die Hotline angerufen.
Die Auskunft war die selbe aber ich sollte mich am Montag nochmal melden. Also die alte Zentrale wieder installiert und die 19 Geräte waren wieder da.
Mir ist es lieber das ab und zu ein Gerät ausfällt als das ich den grössten Teil meiner Geräte wieder neu installieren muss.
Speichern Abbrechen
12 Kommentare
2019-02-07T19:29:03Z
  • Donnerstag, 07.02.2019 um 20:29 Uhr
Es sind doch nur 19 Geräte. Das ist maximal ne halbe Stunde Aufwand.

Danach einfach ein Backup wieder einspielen und somit musst auch keine Regeln und Szenen mehr neu programmieren.


Aber bleibt dir überlassen ob du das machen willst oder mit dem alten Fehler weiterleben willst

2019-02-07T19:47:23Z
  • Donnerstag, 07.02.2019 um 20:47 Uhr
Danke für die Antwort, die Geschichte geht noch weiter. Aber wenn man das noch nicht gemacht hat sollte man die Klappe halten
2019-02-07T19:49:39Z
  • Donnerstag, 07.02.2019 um 20:49 Uhr
Wow, hast wohl zu heiß geduscht.

Ich hab das schon gemacht aber bei solchen Aussagen weiß ich jetzt dass du definitiv andere Probleme hast die weniger mit MagentaSmartHome zu tun haben.
2019-02-07T19:51:51Z
  • Donnerstag, 07.02.2019 um 20:51 Uhr

Am Montag morgen habe ich
die neue Zentrale wieder installiert, es blieb dabei 19 Geräte wurden nicht
erkannt oder angemeldet. Das ganze hat mir natürlich garnicht gefallen 19
Geräte wieder neu ein zurichten. Ich hatte am Wochenende mir die Zeit genommen
und eine Beschwerde geschrieben, den was nützt mir eine Datensicherung die
nicht die Zentrale wieder mit den Daten versorgt. Gegen Mittag bekam ich einen
Anruf von der Hotline. Wir Sprachen über das Problem und es blieb dabei die
ZigBeegeräten müssen wieder neu eingebunden werden. So habe ich mit der Hotline
zusammen die Gerät Stück für Stüch zurück gesetzt und wieder eingerichtet. Der
ganze Spass hat ca. 3 Stunden gedauert. Der Mitarbeiter der Hotline verstand
seine Job.


Danach liefen alle Geräte
und ich war froh. Leider nicht lange. Plötzlich waren meine 6 Tür
Fensterkontakte magnetisch ohne Funktion. Also wieder das Übliche gemacht, dect
neu gestartet. Die Gerät waren wieder in Funktion. Nach kurzer Zeit waren die
wieder weg. Also Zentrale neu gestartet, Geräte wieder da und nach ein paar
Minuten wieder weg. Dann habe ich versucht die Geräte vom Fenster zulösen was
mir nicht gelang. Also wieder die Hotline angerufen uns gefragt ob es einen
Trick wie man die Fensterkontakte lösen kann. Das Prolem ist auch bei mir der
Ort an den Fenstern kommt nicht so gut an die Geräte.


Die Mitarbeiter der
Hotline konnte mir nicht helfen weil er sein Testgerät auch nicht aufbekam.
Also habe ich einen Kontakt komplett vom Fenster gelösst und zurück gesetzt,
wieder neu angemeldet und gewartet. Das Gerät blieb online. So habe ich Schritt für die Kontakte in Betrieb genommen. Ich Frage mich worum mit ein Backup hat was nicht richtig funktioniert


 

2019-02-07T23:44:34Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 00:44 Uhr
Das Problem mit den Zigbee Geräten ist eigentlich in der Anleitung beschrieben und weit weniger Aufwand. Da muss eigentlich kein Gerät zurückgesetzt werden etc.
https://www.smarthome.de/hilfe/home-base-wechsel
2019-02-08T09:33:56Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 10:33 Uhr
Zum Glück hat mir die Hotline geholfen, zwischen dem was irgendwo geschrieben steht und der Wirklichkeit besteht ein grosser Unterschied. Die Hotline und ich haben an der Sache 3 Stunden gearbeitet. Zusätzlich habe ich mir noch den ZigBee Repeater eingebaut. Seit einem Tag habe ich jetzt keine Fehler mehr. Also nicht immer alles glauben was irgend wo in einer Anleitung steht.
2019-02-08T10:13:28Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 11:13 Uhr
Ich glaube es schon, da ich es vor kurzem selbst gemacht habe. Osram habe ich vorher rausgeworfen und Bitron musste nur kurz neu verbunden werden.
2019-02-08T10:24:44Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 11:24 Uhr
Hallo derDoc,

ja, der Prozess sieht es eigentlich vor, dass ZigBee Geräte am neuen Gateway lediglich reaktiviert werden müssen, ohne den kompletten Anlernprozess neu durchführen zu müssen (und sich lästige Resets und ähnliches zu ersparen).

Viele Grüße
Das QIVICON Support Team
2019-02-08T20:31:44Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 21:31 Uhr
Hallo Sascha. So, wie ich es verstanden habe, kann man nicht umgehen, an jedem Bitron-Gerät tätig zu werden. Problematisch bei der Außensirene in entsprechender Höhe. Das ist, was mich vom Wechsel abhält.
2019-02-08T21:35:08Z
  • Freitag, 08.02.2019 um 22:35 Uhr
Ich habe die auch noch nicht neu verbunden. Hängt da seit Monaten quasi als Plazebo an der Wand 😂
2019-02-10T15:09:46Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 16:09 Uhr
Das gleiche bei mir. Die Außensirene hält mich davon ab. Habe sogar schon einen Wandhalter für die HB2.
2019-02-10T18:40:05Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 19:40 Uhr
Ja, die HB2 liegt schon seit Monaten im Technikraum. Im Moment sag ich mir „Never touch a running system“... obwohl ich natürlich mehr Möglichkeiten mit der HB2 hätte, die mir gefallen....

Dateianhänge
    😄