Albatros

Albatros

Mitglied seit November 2015

2 Beiträge
1044 Antworten
353 Abonnements
399 Danke erhalten
Aktivitäten
Filtern
Aktivitäten filtern nach:
  • Beiträge
  • Antworten
  • Abos
  • Danke erhalten
  • Danke gegeben
Moin neo,

Husquana / Gardena sind in diesem Fall die Guten... Viking (die Gartenmarke von Stihl) ist das Problem. Bei allem anderen stimme ich Dir zu.
Und ob die sich in die Knie zwingen lassen... wir werden sehen. Dieses Jahr soll eine überarbeitete App kommen. Die fehlende Möglichkeit, einen externen Regensensor anzuschließen,, ist ja Bezeichnend. Damit könnte man sich ja ggf. behelfen und Viking könnte Zubehör verkaufen. Will man wohl nicht.
An der Stelle hänge ich seit einiger Zeit... habe einen Viking iMow und da gibt es genau gar keine API oder ähnliches. Die haben ihr eigenes System mit App Integration, aber völlig geschlossen. Habe deshalb die möglichen Zeitfenster der Bewässerung so definiert, dass R2Mäh2 nach einem Bewässerungszyklus trotzdem eine (halbwegs) trockenen Rasen vorfindet. Bei Husquana/Gardena gibt es viele Möglichkeiten, bei mir leider nicht. Der hat nichtmal einen externen Regensensor Anschluss :( Da er unterm Dach wohnt, fährt er bei Regen erstmal los und kommt dann, wenn der eingebaute Regensensor naß geworden ist zurück. Hat es den ganzen Vormittag geregnet und hört genau dann auf, wenn R2MÄh2 rausfährt, mäht er den klatschnassen Rasen und saut sich komplett zu.

Schreibe das auch nur, da ich sehr sehr dankbar wäre, wenn jemand zufällig einen Viking iMow besitzt und dafür eine Lösung kennt.
Genau dafür habe ich die Homematic Wetterstation angeschafft. Im Gegensatz zu Netatmo sendet die kurzfristig aktuelle Daten. Funktioniert im Zusammenspiel mit meiner Bewässerung hervorragend. Ich habe auch Winddaten einbezogen, da ich nicht möchte, dass die Rasensprengerdüsen das Haus anspritzen.
https://www.elv.de/homematic-funk-kombisensor.html
Okay, dann klingt Dein Lösungsansatz oben nicht schlecht. Ich würde aber eine Überprüfung ob es aktuell und/oder vor 30 Minuten geregnet hat auch noch mit einbringen. Es dauert halt, bis das Wasser eingezogen ist.
Ach Leon... wir haben doch alle mal langsam angefangen. Ich finde es gut und freue mich für qivijan. Er versucht das Beste draus zu machen. Habe ich auch so gemacht und für die ersten Schritte ist Qivicon gar nicht schlecht. Man sollte sich nur hüten, Bitron Hardware oder gar DECT Hardware für die Qivicon Base zu kaufen. Dann wird ein späterer Wechsel sehr schwierig.
vor 4 Tagen
IRdT schrieb:
Albatros schrieb:


@IRdT:
Wie es denn jetzt der aktuelle Staus bei Dir?
Hast Du wieder eine gültige Lizenz?
Wenn Ja, versuche ich gern Dir zu helfen.
Habe gerade bei mir geschaut, die App ist aufrufbar und funktioniert.
Die App bei Dir zum laufen zu kriegen, sollten wir beide vielleicht auch hinbekommen.
Nur ohne Lizenz, brauchen wir erst gar nicht starten.



Hallo @Albatros.

Vielen Dank für deine Hilfe. Wie es bei mir im Moment aussieht kannst Du in dem
obigen Kommentar von mir nachlesen....


Hatte wohl den letzten Satz übersehen....
Sorry.
Ich kopiere mal den Text aus dem anderen Theread hier ein, da es hier leider genauso passt.
@Sascha G.:
Ich habe den Eindruck, dass hier im Forum gar nicht mehr auf die Alternativ App's eingegangen wird und schlimmer noch, die Fragen von euch gar nicht mehr beantwortet werden.
Ist das so?
Du hast doch - zumindest eine Zeit lang - selbst die Vattenfall App genutzt.
Wenn hier im Forum auf die Alternativ Apps nicht mehr eingegangen werden soll, sag kurz Bescheid. Dann kann ich mir die Hinweise darauf ja auch sparen.
Danke Dir.

@IRdT:
Wie es denn jetzt der aktuelle Staus bei Dir?
Hast Du wieder eine gültige Lizenz?
Wenn Ja, versuche ich gern Dir zu helfen.
Habe gerade bei mir geschaut, die App ist aufrufbar und funktioniert.
Die App bei Dir zum laufen zu kriegen, sollten wir beide vielleicht auch hinbekommen.
Nur ohne Lizenz, brauchen wir erst gar nicht starten.
@Sascha G.:
Ich habe den Eindruck, dass hier im Forum gar nicht mehr auf die Alternativ App's eingegangen wird und schlimmer noch, die Fragen von euch gar nicht mehr beantwortet werden.
Ist das so?
Du hast doch - zumindest eine Zeit lang - selbst die Vattenfall App genutzt.
Wenn hier im Forum auf die Alternativ Apps nicht mehr eingegangen werden soll, sag kurz Bescheid. Dann kann ich mir die Hinweise darauf ja auch sparen.
Danke Dir.