Albatros

Albatros

Mitglied seit November 2015

2 Beiträge
949 Antworten
331 Abonnements
373 Danke erhalten
Aktivitäten
Filtern
Aktivitäten filtern nach:
  • Beiträge
  • Antworten
  • Abos
  • Danke erhalten
  • Danke gegeben
Passend zum Thema...
Wer es gestern Abend nicht gesehen haben sollte, es ist auch in der Mediathek verfügbar.

"Wir hacken Deutschland" http://programm.ard.de/TV/Untertitel/Nach-Uhrzeit/Alle-Sender/?sendung=28106119647454
vor 6 Tagen
Genauso geht es mit der Play 5. Habe ich so laufen.
Ist etwas uncool bei den ersten Worten von Alexa, die kommen meist nicht mit, da es immer etwas dauert, bis Autoplay die Lautstärke hochgeregelt hat.
vor 6 Tagen
Quellenfeuer schrieb:
Hallo zusammen,
ich hatte wirklich lange gehofft das bei Qivicon (hauptsächlich Homematic) mal langsam was voran geht und Fehler beseitigt werden aber so langsam kann ich es nicht mehr glauben.
Zu meinem Problem ich möchte auch gerne ohne großen finanziellen Aufwand wechseln, ich habe ca 50 Homematic Produkte + Hue 15 + Kamera + 3 Osram Smart plugs
Alles ja für FHEM oder openhab kein Problem soweit ich das rausgefunden habe. Aber zusätzlich habe ich auch noch 18 Bitron Produkte (Aussensirene, Fenster Kontakte)

Kann mir jemand sagen was ich am besten machen kann? Am liebsten wäre es mir natürlich nachher alles über eine Oberfläche bedienen zu können, aber ich glaube da habe ich keine Chance.

Gruß Quellenfeuer


Hallo Quellenfeuer,

OpenHAB oder auch ioBroker benötigen für die Homematic Komponenten eine entsprechende Gegenstelle. Du konfigurierst in den Connectoren ja nur IP, Benutzername und Kennwort der entsprechenden Base.
Es gibt Linux Spezialisten, die dann z.B. (um Hardware zu sparen) die RaspiMatic und OpenHAB auf ein und demselben Raspberry laufen lassen.
Soweit ich das mal gelesen habe, kommt man dann aber an Leistungsgrenzen.

Mediola kann auch (ähnlich ioBroker und OpenHAB) übergreifend automatisieren, ist aber deutlich ausserhalb Deines Budget.

Zu der übereilenden Programmierung vielleicht noch ein Hinweis:
Wenn die Base rein über Cloud Services angebunden ist (so wie Qivicon oder eine CCU2/RaspiMatic wenn Cloudmatic genutzt wird), gibt es Einschränkungen beim Zugriff, bzw. der übergreifenden Automatisierung. Meist können nur Aktoren angesteuert werden, Sensoren oder Auslöser werden meist nicht unterstützt.

@Leongaultier hatte dazu mal eine Erklärung geliefert.
Die RaspiMatic kann HMIP, auf FHEM geht das wohl noch nicht.
vor 7 Tagen
vor 7 Tagen
vor 7 Tagen