legro

legro

Mitglied seit Juni 2016

42 Beiträge
1056 Antworten
334 Abonnements
219 Danke erhalten
Aktivitäten
Filtern
Aktivitäten filtern nach:
  • Beiträge
  • Antworten
  • Abos
  • Danke erhalten
  • Danke gegeben
Cobra schrieb:
Ich denk mal hier hat Legro alles entsprechen erklärt ..


Zum Glück konnten die Entwickler zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Anleitung noch keine Screenshots verhindern.

Seit Monaten melde ich immer wieder die gleichen Fehler: Von Sonntag auf Montag werden Situationen nicht ausgeführt. Beim Deaktivieren des Alarmsystems kommt es immer wieder zu Fehlalarmen, .. Statt diese eklatanten Fehler endlich auszumerzen, beginnen die jetzt, uns Kunden mit diesem Unsinn zu zanken.

Wie ich an andere Stelle schrieb: Lieber eine Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
vor 2 Tagen
framic schrieb:
.. Ich wundere mich nur, ..


Ich wundere mich auch nur noch, wenn's mal funktioniert. Und wenn's mal direkt funktioniert, was leider in letzter Zeit so gut wie gar nicht mehr vorkommt, liegt bloß der Fehler tiefer. ;-(

Uns den Screenshot zu sperren, das lässt mich nicht mehr nur - wie ich desöfteren schrieb - maßlos enttäuscht zurück, das macht mich wütend. Daher gilt nun für mich ..

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
legro schrieb:
Heute Morgen bin ich positiv verwirrt. ;-) ..


Hiermit möchte ich dieses verfrühte Lob komplett wieder zurücknehmen. Die hier geschilderten Probleme sind offensichtlich bloß optimiert worden. Trat der Fehler zuvor nur beim manuellen Umschalten des Anwesenheitszustandes auf, so wurde tritt er nun massiv beim Geofencing auf - sofern es wieder einmal zufällig funktioniert.

Leuchteten zuvor bloß alle Lampen auf (RGB Lampen rot), so haben die Entwickler es geschafft, dass nun auch alle Sirenen losgehen. Die Außensirene, die ich vorschnell wieder aufgebaut hatte, habe ich wieder abgebaut. ;-((

Offenbar um zu zeigen, dass sie auch etwas gezielt können, nämlich uns Kunden ärgern, werden nun via Systemrichtlinien Screenshots verhindert. So kann ich hier z.B. diesen Fehler nicht mehr durch entsprechende Screenshots nachvollziehbarer dokumentieren.

Sollte man in den nächsten Tagen keine Einsicht zeigen, war's das jetzt endgültig für mich. Dann werde ich nur noch zwei Dinge auf den Weg bringen ..
- eine Vorstandsbeschwerde und ..
- die Kündigung.
Dann ist spätestens Juni nächsten Jahres für mich Schluss. ;-(
maCyo schrieb:
.. In 6 Tagen ist bestimmt das nächste Update dran was den Login und die Screenshots fixt. ;-D


Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann? ;-))

Es ist wohl zu befürchten, dass man diesen Schwachsinn ganz gezielt eingebaut hat, um u.a. zu verhindern, dass man die vielen Fehler angessen dokumentieren kann. ;-((
maCyo schrieb:
legro schrieb:

.. Sreenshots erstellt werden können.


Screenshots funktionieren schon seit dem Update von vor 6 Tagen nicht mehr.


Das habe ich daher auch bereits am Sonntag in der Telekom Community angemahnt.
Sascha G schrieb:

Update 19.09.2017: Es wurde ein Update der Magenta SmartHome App für Android-Geräte veröffentlicht. Das Update verhindert, dass ..



.. Sreenshots erstellt werden können.

@Sascha G Was soll dieser Unsinn?
maitreya schrieb:
.. alles, was hier passiert, ist merkwürdig ;-) ..


Was den Zugang zur Homebase betrifft, hat sich bei mir einiges zum Besseren gewandt. Über Internet konnte ich heute Morgen zwar auch keinen Zugang herstellen, aber via VPN bzw. lokal klappte es dann problemlos.

Und nun ein ganze großes ABER ..

Uns die Möglichkeit zu nehmen Screenshots zu erstellen, ist einfach nur als Schwachsinn zu bezeichnen! Die Erstellung der Dokumentation zur Garagentorsteuerung wäre genauso unmöglich gewesen, wie das Dokumentieren vieler Fehler. Mein oft geäußerter Rat, die Fehlerzahl einzuschränken, indem man sich kürzer fasst, war für die Entwickler und nicht als Einschränkung für uns Kunden gedacht!

Ich kann es mir nur wie hier dargelegt erklären. Glücklicherweise kam diese Kastration der App noch rechtzeitig zu spät, so dass ich die Dokumentation meiner Garagentorsteuerung noch erstellen konnte, meine Arbeiten zur Einbindung von Mobotix Kameras ins Qivicon System kann ich nun einstellen.

Leute, für mich ist das der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Meine Entscheidung könnte ihr hier nachlesen.
vor 5 Tagen