nighthawk

nighthawk

Mitglied seit Dezember 2016

6 Beiträge
219 Antworten
83 Abonnements
46 Danke erhalten
Aktivitäten
Filtern
Aktivitäten filtern nach:
  • Beiträge
  • Antworten
  • Abos
  • Danke erhalten
  • Danke gegeben
@Mike6366 Entweder abwarten oder einmal eine Funkverbindung vom Gerät zur Homebase auslösen. Also bei Türkontakten z.B. einmal öffnen und wieder schließen.
vor 4 Monaten
Ich habe echt nicht damit gerechnet und bin daher mehr als überrascht: Es funktioniert wieder. Einfach so. Ich habe die pluginlose Base gestern Abend einfach stehen lassen und heute morgen ist mir als erstes die "Wecker" Situation aufgefallen. Login geht auch wieder, alle Geräte erreichbar, alles gut. Außer dem faden Beigeschmack, dass mein Smarthome mal wieder ohne mein Zutun kaputt gegangen ist, dieses Mal sogar für einen ganzen Tag.
Meine Situation ist unverändert. Die App sagt Kommunikationsproblem beim Zugriff über das Internet und Passwort falsch beim lokalen Zugriff. Soweit ich das sehe, ist auf meiner Homebase überhaupt kein Plugin für die Zentrale (also bei mir Magenta) installiert. Klicke ich auf installieren, klappt das allerdings auch nicht. Wer weiß, vielleicht wurde das Plugin bei mir deinstalliert, dann haben die Qivicon Server die Grätsche gemacht und deswegen ist es nun weg. Heute morgen wurde dann die Verteilung gestoppt (Updateserver abgeschaltet?) und nun findet meine Homebase gar nichts mehr, was sie noch tun könnte. Sinnvolle Fehlermeldungen gibt sie natürlich auch keine aus, aber das bin ich ja schon gewohnt.
Ich werde sie mal über Nacht laufen lassen und hoffen, dass morgen wieder ein Plugin drauf ist.
Barnabas schrieb:
@Sascha

Welche Firmware Version sollte man denn nach dem Update haben?
Wenn ich die Version noch nicht habe, also in Kürze noch ein weiteres Update bevorsteht, würde ich bis dahin nämlich die Alarmanlage deaktivieren wollen...

Ich würde dir empfehlen dich nicht auf irgendwelche Aussagen seitens Qivicon zu verlassen und die Alarmanlage einfach prophylaktisch zu deaktivieren. Wer sagt denn, dass die Kunden mit Update keine Probleme haben, wenn besagtes Update an den Rest ausgerollt wird? Die Homebase 1 Nutzer hatten dieses Mal ja auch Probleme, obwohl nur HB2 Nutzer ein Update bekommen sollten.
neo31 schrieb:
Die meisten Nutzer werden ihre Passwörter zudem nicht verschlüsselt und geschützt durch ein Masterkennwort im Browser speichern.

Was hat das mit den Cookies zu tun? Ob dein Browser das Passwort speichern soll oder nicht fragt er dich doch erst nach dem Login?!
vor 4 Monaten
Ich weiß, was ich heute Abend als erstes machen werde - sobald das System irgendwie wieder läuft: Die Sicherung meiner Homematic Komponenten abschalten. Wenn sich mein Hub beim nächsten Update vermutlich komplett zerlegt, will ich diese wenigstens irgendwo anders noch weiter nutzen können.
Letzte Nacht gegen 1 Uhr kam ich nicht auf die Homebase - das habe ich noch als normal abgetan, war ja schließlich angekündigt.

Heute bot sich mir folgendes Bild: App geöffnet, nach einer Wartezeit den Dialog mit den drei Optionen (nochmal versuchen, neu einloggen, lokal anmelden) präsentiert bekommen. Nochmal versucht, selbes Ergebnis. Neu einloggen gedrückt, da drehte sich die Warteanimation minutenlang - App gekillt und neu geöffnet. Dann versucht lokal anzumelden - Passwort falsch?!?
Mittlerweile kann ich mich wieder über das Internet anmelden - und dann möchte die App meinen Lizenzcode haben?! Lokal anmelden sagt mir weiterhin, dass mein Passwort falsch sei (das selbe, das seit Monaten unverändert ist und bei der Internetanmeldung funktioniert).
Ich habe die Base dann einmal neugestartet, da sie auch rot geflaggt hat. Der Zustand ist aber unverändert. Gepaart mit dem Problem, dass die Base seit Wochen aus ungeklärten Gründen keine Sicherungen mehr schreiben kann, bin ich echt gespannt, wie ich das heute Abend wieder zum Laufen bekommen soll.

Alles in allem mal wieder ein überaus lächerliches Bild, dass hier die Firmen Telekom bzw. Qivicon von sich zeichnen. Ein Glück, dass ich dieses System bereits aufgegeben habe und derzeit zu einer anderen Lösung im Wechsel begriffen bin.